Kreditkarten ohne Schufa

FidorPay – mehr als nur eine Prepaid Mastercard

Fidor Bank
Fidor Bank

Mittlerweile nutze ich mein Fidorpay Konto einige Wochen und ich bin begeistert.

Meine bestellte Mastercard ist zwar noch nicht angekommen, aber ich rechne jeden Tag damit. Die Fidor Bank hatte ja angekündigt, das die Karten erst ab dem Jahreswechsel verschickt werden. Aber das FidorPay – Konto bietet eben noch mehr als die Mastercard.

FidorPay: Eine Community die Mäuse aufs Konto bringt

Hochinteressant ist die Community, wo User der Fidor Bank sich gegenseitig Finanzprodukte empfehlen und beurteilen können – natürlich auch solche anderer Banken. Für Communityaktivitäten gibt es einen kleinen finanziellen Bonus, der dem Konto gutgeschrieben wird. Ein Vermögen kann man damit zwar nicht verdienen, der maximal mögliche Betrag ist gedeckelt, aber immerhin. Wo gibt es das überhaupt? Statt aufdringlichem Verkauf hauseigener Produkte setzt die Fidor Bank auf Transparenz und Beratung von Kunde zu Kunde.

FidorPay: Geld verdienen mit Freundschaftswerbung der Fidor Bank

Eine tolle Sache auch die Freundschaftswerbung: Für jedes eröffnete Konto gibt es eine Gutschrift von 2,50 EUR, für vermittelte Darlehen sind bis zu 20 EURO drin. Es werden auch reichlich Werbemittel zum EInbinden in Homepages zur Verfügung gestellt. Ich halte das Bankingkonzept der Fidorbank alles in allem für eine runde Sache – wo kann man schon per Mausklick Fremdwährungen Edelmetalle kaufen – neben herkömmlichen Sparbriefen? Neben Gold und Silber können auch Platin und Palladium an- und verkauft werden. Gelagert wird das Edelmetall in sicheren Tresoren in Zürich und Hongkong.

Schufafreie Darlehen von Privat zu Privat mit FidorPay und smava

Und durch die Zusammenarbeit mit Smava gibt es über das FidorPay – Konto auch eine Möglichkeit, an schufafreie Darlehen von Privat zu gelangen. Natürlich kann man – eine einwandfreie Bonität vorausgesetzt – auch herkömmliche Darlehen zu günstigen Zinsen bei der Fidor Bank bekommen.

Bald wird man über FidorPay auch verschiedene virtuelle und Alternativwährungen erwerben können…

Sobald ich meine FidorPay Mastercard von der Fidor Bank erhalten habe, gibt es mehr zu dem Thema

close

Die heißesten Infos über Kreditkarten und Konten bequem per Mail!

Verpassen Sie keinen neuen Artikel mehr und tragen Sie sich in meine Mailingliste ein. Ihre Email wird ausschließlich für den Newsletterversand verwendet.

7 Gedanken zu „FidorPay – mehr als nur eine Prepaid Mastercard“

  1. Unsere Marketingleute sind ob des Kommentars des Nutzers EagleOne schon ein wenig “getroffen”… 😉 Die Motive sind ja vielfältiger und sollen einfach mal Leben in die ansonsten triste Kartenwelt bringen. Abgesehen davon wollen wir auch mit dem Leistungsangebot überzeugen. Die Kombi aus Karte und kostenfreiem FidorPay Konto ist in sich einmalig. Mit der Karte kommt auch noch die Internet-Shopping-Versicherung. Mit dem Konto kommt Zins. Und aufladen muss man die Karte auch nicht. Was man auf dem Konto hat, hat man auch auf der Karte. Wissen sollte man auch, dass die Wertstellungen auf dem Konto immer realtime sind, auch an Sonn- und Feiertagen. Gemeinsam mit den innovativen Kredit- und Finanzierungsmöglichkeiten ist die Karte ein absolutes Meisterwerk. Für Feedback sind wir immer offen! Entweder in unserer eigenen Community oder gerne auch direkt an mich! Ich wiederum bin CEO dieser Bank. Vielen Dank im Voraus!

    Antworten
  2. Es wäre gut, wenn man ein “normales” Bankkonto für Privat und Firma (z. B. für Ltd.`s) bekommen könnte, in Verbindung mit der MasterCard, nicht nur ein “eWallet-Konto”.

    Antworten
    • Noch ein paar Zusatzfunktionen – dann ist es schon fast ein vollwertiges Girokonto. Zahlungen an beliebige Dritte geht jetzt schon – es müsste halt noch eine Möglichket geben, Geld von Dritten per Überweisung zu empfangen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar