Kreditkarten ohne Schufa

Fidor Bank: Kein Dispokredit mehr ohne Auskunft.

Bisher gab es bei der Fidor Bank als wohl einzigster Bank Deutschlands mit dem Dispokredit und mit dem Geld-Notruf einen Kredit, ohne dass eine Schufa-Auskunft bemüht wurde. Die Kreditvergabe erfolgte allein aufgrund der bankinternen Daten des Kunden. Damit ist jetzt leider Schluss. Auch die Fidor Bank wird bei der Vergabe von Krediten in Zukunft externe Auskünfte einholen. Ob die nun von der Schufa stammen, oder von anderen Auskunfteien, ging aus der Facebook-Mitteilung der Fidor Bank nicht hervor. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Bank werden entsprechend angepasst. Damit ist die Fidor Bank ein Stück weit “normaler” geworden. Allerdings dürfte man für diese Entscheidung gute Gründe gehabt habe.

Mit negativer Auskunft gibt es keinen Dispokredit und keinen Geld-Notruf mehr.

Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Das Girokonto samt Prepaid Mastercard ist nach wie vor für jedermann und ohne Auskunft erhältlich. Wenn aber in irgendeiner Form ein Kredit dazukommt, sei es in Gestalt des Geld-Notrufs oder in Form des seit einiger Zeit stattdessen erhältlichen Dispo-Kredits, dann wird die Fidor Bank externe Auskünfte zur Kredithistorie des Kunden einholen. Und wer dann mit einer Negativ-Auskunft auffällt, der hat dann auch von der Fidor Bank keinen Kredit mehr zu erwarten.

Good bye, schufafreier Geld-Notruf  – die Großzügigkeit der Fidor Bank wurde offenbar ausgenutzt.

Ich denke, man muss kein Genie zu sein, um zu erraten, warum die Fidor Bank diesen Schritt gegangen ist. Es werden zu viele Menschen das Angebot des Dispo und des Geld-Notrufs ausgenutzt haben, ohne ihre Schulden termingerecht und vertragsgemäß zurück zu zahlen. Das ist schade, denn wieder einmal muss jetzt die Mehrheit der Kunden für das unseriöse Geschäftsgebahren einiger Weniger bezahlen. Aber auch, wenn es den Geld-Notruf und den Dispo nicht mehr schufafrei gibt – wenn Sie ein schufafreies Girokonto ohne irgendeinen Kreditrahmen suchen, also ein Konto auf reiner Guthabenbasis, dann sind Sie nach wie vor bei der Fidor Bank an der richtigen Adresse. Denn die Kontoführung ist nach wie vor kostenlos und auch die Konditionen für die schufafreie Mastercard (natürlich nur auf Guthabenbasis) können sich sehen lassen. Und das Girokonto als solches – auch mit Mastercard – gibt es nach wie vor für jedermann, ohne Überprüfung der Bonität.

close

Die heißesten Infos über Kreditkarten und Konten bequem per Mail!

Verpassen Sie keinen neuen Artikel mehr und tragen Sie sich in meine Mailingliste ein. Ihre Email wird ausschließlich für den Newsletterversand verwendet.

11 Gedanken zu „Fidor Bank: Kein Dispokredit mehr ohne Auskunft.“

  1. Das war ja zu erwarten. Genau wie Du geschrieben hast, das es einige wenige wohl ausgenutzt haben… Trotzdem bleibt Fidor weiterhin super attraktiv!

    Antworten
  2. War klar das sowas mal kommt,denn es gibt nun mal so viele schwarze Schafe die nicht mal den 100,00 € Butten pünktlich zurück gezahlt haben.
    Bin schon lange bei der Bank,BUtten sowie sehr großzügigen Dispo von der Fidor bekommen…nun durch so blöde…………müssen sicherlich viele drunter leiden die es schwieriger haben werden.

    Antworten
  3. Sobald die Nummber26 Bank das Girokonto anbietet werde ich die Bank Wächseln Fidor macht alles Schufa Frei um die kunden anzulocken und dann verlangen sie Geld das soll bei number26 anderst sein

    Antworten
    • bei Nummer 26 ist es so das mann gezwungen wird sich teure Smartfohns zu kaufen da sonst die App nicht geht also auch nicht das wahre . . .

      Antworten
  4. …. fragt sich nur, ob das auch nicht bei der Number26 der Fall sein wird, denn dauerhaft können die mit ihrer “alles gratis Politik” auch nicht überleben.

    Antworten
  5. Es ist absoluter Unsinn , als Langjähriger Kunde der Fidor Bank , und mit Dispo ! Nach erfolgter Telefonischer Rücksprache erfolgt weiterhin KEINE SCHUFA PRÜFUNG ! Mein Konto ist mein Hauptkonto ! Zukünftig erfolgt Prüfung über CREDITREFOM BONIVERSUM GMBH 41460 NEUSS http://www.meineauskunft.org

    Grüsse euch

    Antworten
    • Nein, Creditreform ist nicht die Schufa…also ist es auch keine Versteckte Schufa Abfrage… es ist eine Creditreform Abfrage… welche natürlich schlechter ausfallen kann als wenn es eine Abfrage bei der Schufa wäre…. aber der ungebildete Deutsche kennt ja nur die Schufa als Bonitätsinformations-Unternehmen…. dabei gibt es noch ein paar mehr.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar