Kreditkarten ohne Schufa

ADVCash Mastercard – Die Alleskönner-Karte aus Gibraltar

Heute möchte ich mal eine Karte vorstellen, die voraussichtlich noch kaum jemand kennt, die aber definitiv interessant zu sein scheint. Und zwar nach langer Pause mal wieder eine Mastercard aus dem schönen Gibraltar. nachden vor einigen Jahren ein Anbieter, der dann später insolvent wurde, Deutschland geradezu mit Prepaid-Mastercards aus Gibraltar geflutet hatte, gibt es jetzt wieder die eine oder andere interessante Karte aus dem britischen Territorium am Affenfelsen.

Die ADVCash Mastercard verspricht, sehr vielseitig verwendbar zu sein bei geringen Kosten. Sie biete sogar einige Features wie die Möglichkeit Überweisungen von Dritten Parteien auf das Kartenkonto einzuzahlen, die sonst nur sehr selten angeboten werden.Bei der ADVCash Mastercard handelt es sich um eine Prepaid Mastercard die von dem Unternehmen Wavecrest Ltd auf Gibraltar für die in Portgal ansässige ADVCash Limited ausgegeben wird.

Eine Prepaid Mastercard mit Hochprägung?

Auf unserer Abbildung scheint es so, als wenn diese Karte eine Hochprägung hätte, allerdings hat sich dieser Eindruck bisher anhand der anderen im Netz kursierenden Abbildungen von real existierenden Karten so nicht bestätigt. Das Design der Karte ist aber dennoch recht gefällig und was die Leistungsdaten angeht, ist die Karte in jedem Fall interessant.

Was kann die ADVCash Prepaid Mastercard?

Die ADVCash Prepaid Mastercard ist eine breit ausgebaute Schnittstelle, die sowohl auf herkömmliche Weise per Überweisung aufgeladen werdne kann als auch auch mit zahlreichen verschiedenen digitalen Währungen. EIne interressante Besonderheit ist auch die Möglichkeit, Guthaben weltweit auf andere Kreditkartenkonten von Mastercard und Visa auszahlen zu lassen. Mit der Möglichkeit, auch Überweisungen von Dritten zu akzeptieren bietet die Karte außerdem ein Maximum an Flexibilität und Diskretion.

Zur Webseite des Kartenanbieters

Auflademöglichkeiten

Die AdvCash Prepaid Mastercard kann auf folgenden Wegen aufgeladen werden:

Per Onlinebanking in Echtzeit von folgenden Banken (alle in Osteuropa ansässig):

  • PSB-Retail (Promsvyazbank)
  • Privat24
  • Sberbank online
  • Alpha Click
  • Svyaznoy Bank

Die Aufladung erfolgt von diesen Banken in Echtzeit und es wird eine Aufladegebühr in Höhe von 4 % fällig.

Weitere Auflademöglichkeiten per Banküberweisung

  • Per Internationaler Banküberweisung (SWIFT)
  • Per SEPA-Überweisung

In beiden Fällen sind auch Kontoaufladungen durch Überweisungen von Dritten möglich – ein extrem seltenes Feature.

In beiden Fällen fallen keine Aufladegebühren an.

Guthaben aufladen mit Digitalen Währungen

Die ADVCash Mastercard ist ein echtes Multitalent, wenn es um die Aufladung mit verschiedenen digitalen Währungen geht:

  • Bitcoin (0 % ) Aufladegebühr
  • BTCe (2,5 %)
  • e-Coin (2 %)
  • Paxum (0,5 %)
  • OKPay (1,5 %)
  • Perfect Money (2,9 %)
  • Yandex Money (1,5 %)
  • WebMoney (3 %)

Zur Webseite des Kartenanbieters

Guthaben übertragen mit ADVCash

Natürlich gibt es auch zahlreiche Möglichkeiten, eingezahltes Guthaben wieder auszugeben. Zum eine nnatürlich mit der Mastercard, die ausgesprochen günstige Konditiuonen aufweist.

Weitere Möglichkeiten

  • Von ADVCash-Konto zu ADVCash-Konto
  • an beliebige Emailadresse (empfänger muß Kontpo eröffnen um das Geld abheben zu können)
  • Mit jeder der elektronischen Währungen, mit der auch aufgeladen werden kann
  • Ungewöhnlich: Auf jede vorhandene “Normale” Mastercard oder Visa (Gebühr 6,99$ und 1 % des Transaktionsbetrages.)

Gebühren und Limits für die Karte:

  • $0 Monatsgebühren
  • 0% Für alle Transationen in US$
  • $1,99 US$ Abhebungen, $2.99 alle anderen Währungen
  • $90 000 monatliches Abhebelimit (!)
  • $3 000 Tageslimit für Barabhebungen
  • $10 000 Tägliches Aufladelimit
  • 2% Für Fremdwährungseinsatz (alles was nicht US$ ist)

Die Bestellung der Karte erfolgt online und ist denkbar einfach. Die Zustellung erfolgt entweder mit normaler Briefpost oder gegen einen saftigen Aufpreis von fast 100$ per DHL Expreß. ADVCash akzeptiert Kunden aus fast allen Ländern der Erde.

Hier Karte bestellen / Konto eröffnen

Hinweis: Die deutsche Einlagensicherung gilt für Guthaben bei ADVCash natürlich nicht. Wer dort größere Guthaben deponiert, sollte sich immer über das Risiko im Klaren sein. Auch wenn es sowas wie eine Bank ohne Risiko streng genommen gar nicht gibt.

close

Die heißesten Infos über Kreditkarten und Konten bequem per Mail!

Verpassen Sie keinen neuen Artikel mehr und tragen Sie sich in meine Mailingliste ein. Ihre Email wird ausschließlich für den Newsletterversand verwendet.

13 Gedanken zu „ADVCash Mastercard – Die Alleskönner-Karte aus Gibraltar“

  1. Wir haben die Karte recht lange.

    Sie ist OHNE Hochprägung und NUR in USD verfügbar, daher uninteressant, wenn man damit nur im EUR-Raum zahlen will, wegen dem Wechselkurs.

    Sie ist in erster Linie für den russischen Markt entwickelt worden, daher auch die vielen Auflademöglichkeiten über die russischen Banken / PSP.

    Antworten
    • Seit heute sind auch Karten in Euro verfügbar, damit sollte die Karte dann auch für den Euroraum interessanter werden, da die Fremdwährungsgebühr dann entfällt

      Antworten
  2. Das mit der Aufladung durch Dritte per SEPA hat aber einen kleinen Haken.

    “Important! We process only third party wire transfers, i.e. sent not from your personal account, that come from internet companies like affiliate programs, payment processors, Forex sites, traffic brokers and so on. All other transfers will be returned to sender.”

    Antworten
    • Danke, sehr guter Hinweis, habe ich leider beim ersten Mal übersehen. Also Überweisungen von Dritten sindnur möglich, wenn es sich dabeium Zahlungen von Internetfirmen wie Affiliateprpgrammen, Forexbrokern usw. handelt…

      Antworten
  3. Habe die Karte am 1.10.15 bestellt und heute am 10.12.15 bekommen.
    Sie kam mit der normalen Post und hat dafür eine Hochprägung. Sehr schick…

    Antworten
    • es braucht keine verifizierung. man meldet sich an, zahlt was aufs konto und bestellt die karte. alle infos sind auf der www ersichtlich…

      Antworten
      • Mittlerweile wird folgendes gefordert: Ausweis an den Kopf halten und Foto schießen, das ist dann per eMail als Verifizierung zu senden.

        Antworten
  4. Hallo,

    Irgendwie werde ich bei den Kosten nicht ganz schlau denn es steht

    2% Für Fremdwährungseinsatz! kommen diese Kosten nur auf mich zu wenn ich die Karte im Laden,Restaurant etc benutze oder auch zu den Kosten bei Bargeldabhebungen am Automat von$ 2,99?

    Gruß

    Frank

    Antworten
    • Ich halte von der Karte nicht viel. Dahinter sitzt ein 1-Mann Unternehmen mit noch zu wenig Erfahrung. Zu viel Geld sollte auf dieser Karte nicht sein.

      Antworten
  5. Hello everybody, sorry, my German is not good enough. We just heard that there’s a post about us here. One thing I would like to clarify, seems like there might be a misunderstanding here. We do not allow other people to send SEPA transfers to fund your Advanced Cash account. It’s only your personal bank account, not somebody else’s, not an account of your friend, wife, girlfriend, mother, or anybody else. Just your bank account with your name as sender only. Bank transfer rules are explained inside your account, and an up to date list of features is on http://www.advcash.com.

    Contact us from the website if you ned anything. Have a nice day everybody.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar