American Express ohne Schufa mit Kreditrahmen?

American Express ohne Schufa

Visa- und Mastercard sind in diesem Blog in zahlreichen Beitragen vertreten. Über eine American Express ohne Schufa hingegen hat es noch nie einen Beitrag gegeben. Warum ist das so? Ganz einfach: American Express Kreditkarten sind für Menschen mit negativer Schufaauskunft ziemlich unzugänglich. Hinzu kommt, dass sie aufgrund ihrer geringen Verbreitung in Deutschland deutlich weniger Akzeptanzstellen als Visa- oder Mastercard haben. Die Zahl der Geschäfte, in denen man in Deutschland tatsächlich mit American Express zahlen kann, ist deutlich geringer als bei Visa oder Mastercard.

American Express – Anders als Visa oder Mastercard

American Express hat gegenüber Visa und Mastercard einige Besonderheiten: Die Karten werden nicht wie bei Visa und Mastercard von Banken in Lizenz ausgegeben, sondern direkt von dem Kreditkartenunternehmen American Express selber. Damit ist die Kartenausgabe natürlich einheitlich. Während in Deutschland jede Bank entscheidet, wem Sie eine Visa oder Mastercard gibt, entscheidet bei American Express Kreditkarten das Unternehmen selbst, wer die Karte bekommt und wer nicht. Es gibt keine zwischengeschalteten Banken.

Die meisten American Express Kreditkarten benötigen ein Mindesteinkommen und dieses Mindesteinkommen muss bei der Beantragung auch nachgewiesen werden. Zum Beispiel mit beigefügten Gehaltsabrechnungen oder bei Selbstständigen mit dem letzten Steuerbescheid. Außerdem wird von American Express schon beim Ausfüllen des Onlineantrages automatisch eine Schufa-Auskunft eingeholt. Wer hier also keine 100 % weiße Weste hat, hat von vorneherein keine Chance. Die American Express gibt es in unterschiedlichen Ausführungen mit gestaffeltem Kreditrahmen und unterschiedlichen Zusatzleistungen – je nach Kreditwürdigkeit des Kunden.

American Express ohne Schufa – Gibt es eine Möglichkeit?

American Express ohne Schufa

American Express ohne Schufa ?

Es kann sein, dass es wirklich ein Schlupfloch gibt, mit dem man auch als deutscher Kunde eine American Express Kreditkarte bekommt. Und ganz ohne das eine Schufa-Auskunft eingeholt wird. Ein Leser dieses Blogs hat mich per Email auf diese Möglichkeit aufmerksam gemacht. Es haben auch clevere Vermittler diesen Weg bereits entdeckt, denn es wird vereinzelt im Netz die Beschaffung einer American Express Kreditkarte ohne Schufa angeboten. Der Trick ist dabei offenbar, die Kreditkarte nicht bei American Express Deutschland zu bestellen, sondern bei einer Abteilung von American Express UK, die sich an internationale Kunden richtet. Die Ausstellung der Kreditkarte erfolgt in diesem Fall offenbar über die britische Niederlassung von American Express.

Der Antrag bedeutet viel Papierkrieg – und eine Anfrage bei der Hausbank

Die Antragstellung ist deutlich komplizierter als bei der American Express Kreditkarte aus Deutschland. Es ist das volle Programm zur Identifizierung der Person erforderlich, um die American Express ohne Schufa z ubekommen, also beglaubigte Kopien von Ausweis oder Reisepass und Verbrauchsrechnungen, die als Adressnachweis dienen können.

Eine Schufa-Auskunft wird nicht eingeholt, dafür möchte American Express aber die vollständige Adresse und Telefonnummer der bestehenden Hausbank haben. American Express schreibt selbst, dass Sie die Telefonnummer und Adresse brauchen, um von der Bank eine Auskunft einzuholen. Wer also bei seiner Hausbank bereits als Schufaleiche bekannt ist, wird an dieser Stelle wahrscheinlich scheitern. Ich habe allerdings keine Ahnung, wie umfassend die Auskünfte tatsächlich sind, die von Amex bei der Hausbank eingeholt werden.

Funktioniert es nun tatsächlich, auf diesem Weg eine American Express ohne Schufa zu bekommen? Ich habe es noch nicht ausprobiert und kann diese Frage darum ehrlich gesagt auch nicht beantworten. Bei meinem aktuellen Aufenthaltsort ist es mir auch zuviel Papierkrieg, das auszuprobieren.

Wenn es funktioniert, dann nur mit der einfachsten Basisversion, denn bei höherwertigen Karten verlangt Amex zusätzliche Einkommensnachweise.

Hier geht es zur American Express ohne Schufa mit den entsprechenden Angeboten

Jetzt die große Preisfrage: Hat schon jemand über diesen Weg eine American Express bestellt?

Funktioniert es tatsächlich, auf diese Weise eine American Express Kreditkarte zu bestellen? Hat eventuell einer unserer Leser hierzu Erfahrungen, die wir veröffentlichen können?[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Folgen Sie mir auf:

Schreiben Sie einen Kommentar:

11 Kommentare
Schreiben Sie eine Antwort