Deutsche Vorteilskarte: Gebühren runter!

Deutsche VorteilskarteDie Vertreiber der Deutsche Vorteilskarte glauben es zu wissen: Geiz ist geil und Sparen liegt bei den Deutschen immer noch voll im Trend. Nach dem erfolgreichen Start der Deutschen Vorteilskarte im Fernsehen, erfreut sich die vielseitige Prepaid-Mastercard mit Sparpotential großer Beliebtheit.
Pünktlich zum Jahresbeginn wartet die Kunden GmbH -Betreiber Deutschen Vorteilskarte -, mit guten Nachrichten auf:

  • Ab sofort wird der Kartenpreis für die Deutsche Vorteilskarte um knapp 20 Prozent reduziert. Die Monatsgebühr beträgt ab sofort 7,90 Euro.
  • Zusätzlich wird die monatliche Kartengebühr auf 1,99 Euro gesenkt. Fällig nur dann, wenn der Kunde die Mastercard-Zahlungsfunktion aktiviert.
  • Die Einsparungen bei Verwaltung und Einnahmen von neuen Partnern, wurden an den Kunden weitergegeben.

Die Deutsche Vorteilskarte ist nicht nur eine einfache Prepaid-Mastercard: Neben den typischen Prepaid MasterCard Zahlungsfunktionen erhält der Kunde  eine Prepaid-Kreditkarte mit bemerkenswerten Zusatzbenefits. Die Deutsche Vorteilskarte unterscheidet sich von den anderen Prepaid-Karten mit Bonusfunktion vor allem insofern, dass die Kunden weder Punkte sammeln, noch Zuzahlungen für unattraktive Prämien leisten müssen.

Direkt weniger bezahlen mit Deutsche Vorteilskarte bei ausgesuchten Partnern

Vielmehr geht es darum im Rahmen der verschiedenen Aktionen weniger zu bezahlen, Prozente zu kassieren und dieses Sparpotential auf dem Kartenkonto des Kunden sichtbar zu machen. Neben der Cashback-Garantie und den zahlreichen Shopping-Vorteilen, hat der Kunde so zum Beispiel die Möglichkeit  weltweit billiger oder kostenlos mobil und über das Festnetz zu telefonieren.

Deutsche Vorteilskarte senkt Preise

Auf Grund der hohen Nachfrage und und neuen Partnern, wurde jetzt pünktlich zum Jahresbeginn die monatliche Kartengebühr für die Deutsche Vorteilskarte auf 7,90 Euro gesenkt. Darüber hinaus ergeben sich für den Kunden beim Erwerb der Deutschen Vorteilskarte neue Zusatzleistungen. So können Kunden nicht nur aus vier Sonderprämien im Wert von über 100 Euro auswählen, dem Willkommenscase der Deutschen Vorteilskarte liegt zusätzlich ein Gutscheinheft im Wert von 2.500 Euro für Shopping in Bayern und Nordrhein-Westfalen bei.

Deutsche Vorteilskarte mit neuen Partnern

Die Deutsche Vorteilskarte darf sich bundesweit zudem über neue Top-Partner freuen. Prozente mit Cashback-Garantie erhält man in München im Szeneclub Pivée in der Falkenturmstraße, in Frankfurt im Coffee Asia – The art of making coffee sowie im Hair Studio Coppola und in Bad Homburg in der Fitnesskette Fit7Eleven.

Wie sieht es mit Ihnen aus? Haben Sie Erfahrungen mit der „Deutsche Vorteilskarte“ gemacht – Bitte schreiben Sie in diesem Fall einen Kommentar mit Ihrer Meinung zu diesem Produkt!

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar:

3 Kommentare
Schreiben Sie eine Antwort