Es geht doch noch: Schweizer Konto per Post eröffnen

Schweizer KontoEs ist soweit: Nach langer Sucherei habe ich dochnoch zwei Schweizer Banken gefunden, bei denen problemlos eine Kontoeröffnung per Post möglich ist. Auch Kreditkarten und Maestrokarte sind zu haben. Für Kreditkarten mit Hochprägung muß allerdings eine Sicherheitsleistung hinterlegt werden. Die Kontoeröffnung ist einfach und völlig problemlos.

Gerade jetzt, wo der EURO offensichtlich in Schwierigkeiten steckt und mancherorts schon von einer bevorstehenden Währungsreform gemunkelt wird, ist ein Schweizer Konto natürlich besonders interessant. Denn es ist nicht nur weitgehend pfändungssicher und verfügt noch über ein halbwegs intaktes Bankgeheimnis, sondern es kann in Schweizer Franken geführt werden und bietet damit auch Schutz vor eventuellen Problemen in der Euro-zone.

Auf dieser Sonderseite erfahren Sie mehr darüber, wie Sie einfach per Post ein bankkonto in der Schweiz eröffnen.

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar:

20 Kommentare
Schreiben Sie eine Antwort