Fidor Bank: Umsonst war gestern – Das neue Angebot

Fidor Bank Mastercard

Es war toll, aber leider hat alles mal ein Ende: Ab heute ist die Mastercard der Fidor Bank wieder kostenpflichtig. Wer jetzt seine Chance nicht wahrgenommen hat, muss wieder eine Gebühr für den Erhalt der Karte zahlen. Soweit die schlechte Nachricht. Die gute Nachricht: Auch das neue Angebot der Fidor Bank ist immer noch eine reife Leistung. Denn das Fidor Girokonto ist nach wie vor kostenlos und schufafrei, nur die Karte ist in Zukunft wieder kostenpflichtig.

Keine Jahresgebühren, keine Monatsgebühren

[fusion_builder_container hundred_percent=“yes“ overflow=“visible“][fusion_builder_row][fusion_builder_column type=“1_1″ background_position=“left top“ background_color=““ border_size=““ border_color=““ border_style=“solid“ spacing=“yes“ background_image=““ background_repeat=“no-repeat“ padding=““ margin_top=“0px“ margin_bottom=“0px“ class=““ id=““ animation_type=““ animation_speed=“0.3″ animation_direction=“left“ hide_on_mobile=“no“ center_content=“no“ min_height=“none“]
Fidor Bank Mastercard

Die Fidor Bank Prepaid Mastercard bietet Einkaufen ohne Limit

Und zwar kostet die Fidorpay Prepaid Mastercard ab sofort 24,- EURO einmalig. Auf die gesamte Laufzeit der Karte von zwei Jahren umgerechnet sind das somit 12,- EURO pro Jahr. Das die Bank das Ganze als Einmalgebühr und nicht als im Voraus gezahlte Jahresgebühr bezeichnet, ist letztlich eine reine Definitionsfrage. Aber ganz egal, wie man diese Gebühr nun nennt: Es ist immer noch ein verdammt günstiges Angebot 12,- EURO im Jahr – dagegen kann man wirklich nichts sagen. Schließlich gibt es noch ein kostenloses Girokonto mit allem drum und dran dazu. (Ein Konto dass ich nunmehr seit fast zwei Jahren nutze und mit dem ich hochzufrieden bin – dass muss einfach mal gesagt werden.

Jetzt Konto eröffnen

Fidor Bank: Diese Prepaid Mastercard kann sich sehen lassen

Alle anderen Konditionen sind nach wie vor gewohnt vorteilhaft:

  • Das Kartenkonto ist direkt mit dem Girokonto verknüpft, ale Buchungen werden sofort dem Girokonto belastet, es muß also keine Karte separat aufgeladen werden.
  • Die Kartenlimits (im Rahmen des vorhandenen Guthabens auf dem Girokonto) können im Onlinebanking flexibel festgelegt werden. Bis zu 2.000 EURO Barabhebung vom Girokonto sind mit der Fidorpay Prepaid Mastercard möglich.
  • Die Karten-PIN kann im Onlinebanking abgerufen werden – falls einem diese Nummer mal entfallen sollte.
  • Nach wie vor sind Barabhebungen am Geldautomaten kostenlos. Barabhebungen am Schalter sind übrigens nicht möglich
  • Für Fremdwährungsseinsatz fällt lediglich eine feste Gebühr in Höhe von 0,49 EURO an.
  • Kostenlose Information über Email über die aktuellen Kartenumsätze, kostenpflichtige Information über alle Kartenumsätze per SMS (falls gewünscht)
  • 1% Guthabenverzinsung auf dem Girokonto – welches schufafreie Konto bietet schon einen Guthabenzins?

Fazit: Das Kontopaket der Fidor Bank: Nicht mehr ganz gratis, aber immer noch eine Top-Empfehlung

Auch wenn es jetzt was kostet – verglichen mit allen anderen schufafreien Girokonten ist das Kontopaket der Fidor Bank nach wie vor ein Schnäppchen und bietet äußerst günstige Konditionen. Wer sich an der fehlenden Girocard (ehemals EC-Karte) nicht stört, bekommt ein Top-Girokonto das keinen Komfort vermissen lässt. Buchungen werden im Regelfall sehr schnell ausgeführt und das Onlinebanking ist eines der ausgereiftesten und Benutzerfreundlichsten, die man bei einer deutschen Bank bekommen kann. Wer bei einer anderen Bank ein Konto hat und sich über die Gebühren ärgert, sollte einen Wechsel in Betracht ziehen – günstiger als bei den meisten anderen Banken ist das Fidor Konto allemal.

Jetzt Konto eröffnen

[/fusion_builder_column][/fusion_builder_row][/fusion_builder_container]

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar:

4 Kommentare
Schreiben Sie eine Antwort