Perfekt für Unterwegs – Die Revolut Mastercard.

Revolut Mastercard

Es ist soweit: Sie können jetzt Konten bei Revolut eröffnen, die Wartezeit ist vorbei. Revolut ist eine neue e-Wallet mit Mastercard, die über eine Reihe von tollen Features verfügt:

  • Die Mastercard ist die ideale Reisekarte
  • Weltweit Karte benutzen ohne Fremdwährungsgebühren: Es wird der aktuelle Kurs von Mastercard für die Umrechnung benutzt
  • Es können beliebig Währungen im e-Wallet ineinander umgetauscht werden
  • Kostenlose Aufladung des Wallet per Überweisung oder mit Kredit/Debitkarte möglich

Die App überzeugt durch eine Menge pfiffiger Features. Wie bei jedem neu eröffneten Konto müssen Sie sich auch bei Revolut ausweisen und eine Ausweiskopie hochladen. Dies geschieht einfach mittels Webcam: Der Ausweis wird automatisch eingelesen und auf Stimmigkeit überprüft. Einfacher geht es kaum. Auch vorhandene Kreditkarten als Ladeoption können mit der Kamera eingelesen werden. Sie können Überweisungen ausführen und zusätzliche Währungskonten anlegen. Eine statistische Auswertung der Einnahmen und Ausgaben ist ebenfalls integriert.

Virtuelle Revolut Mastercard sofort nach Kontoeröffnung

Unmittelbar nach der Kontoeröffnung können Sie schon eine virtuelle Mastercard anlegen, die sofort einsatzbereit ist. Das Konto kann per Euro, US-Dollar oder Britischen Pfund aufgeladen werden. Dabei stehen die Optionen Kreditkarte und Banküberweisung zur Verfügung. Das Revolut-Konto muss von einem eigenen Konto aufgeladen werden, eine Aufladung von Konten Dritter – wie beispielsweise bei der VIABUY Mastercard – Ist bei Revolut leider nicht möglich.

Was aber möglich ist, ist Geld-Transfers auf Konten Dritter vorzunehmen. Man kann also mit dem Revolut-Konto durchaus Rechnungen überweisen wie mit einem herkömmlichen Girokonto. Insofern ist Revolut neben einer tollen Reisekasse auch so etwas wie ein Girokonto light. Dass Sie von einem Revolutkonto zum anderen Geld übertragen können, versteht sich dabei von selbst. Man kann auch auch an jede andere beliebige Person Geld senden. Voraussetzung: Sie haben eine Mobilfunknummer oder eine Emailadresse des Empfängers. Derjenige muss noch kein Revolut-Nutzer sein, es funktioniert trotzdem…

Kartenauslieferung per Express möglich.

Die physische Mastercard kommt nach Bestellung per Post. Die Karte selbst kommt ohne Monats- oder Jahresgebühren, allerdings müssen Sie die Versandkosten tragen . Wer die Karte schon am nächsten Tag im Briefkasten haben will, muss 20,- EUR für den Expressversand bezahlen. Anderenfalls dauert es etwas länger und es fallen lediglich 6,- EUR Versandkosten an. Allerdings kann es dann bis zu zehn Tagen dauern, bis die Karte im Briefkasten ist.

200 EURO gratis am Geldautomaten mit der Revolut Mastercard.

Einen kleinen Dämpfer gibt es bei den Barabhebungen: Mit der Revolut Mastercard können jeden Monat 200.- EUR in bar gebührenfrei abgehoben werden. Was darüber hinausgeht, kostet 2% Gebühren. Schade, aber verständlich: Schließlich verdient das Unternehmen nichts an Überziehungszinsen oder dergleichen.

Mehr Infos über die Revolut Mastercard auf der Revolut-Webseite!

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar:

9 Kommentare
Schreiben Sie eine Antwort