Payoneer mit neuer Auszahlungsfunktion

Wie lädt man eine Payoneer Mastercard

Payoneer hat eine tolle neue Banking-Funktion dazu bekommen. Ab sofort ist es nicht nur möglich, Zahlungen auf ein US-amerikanisches Sammelkonto in US-$ zu empfangen. Schon diese Funktion war ein echtes Highlight, ermöglicht sie es doch, eine US-amerikanische Kontoverbindung zu nutzen, was den Empfang von Zahlungen z.B. von Affiliatefirmen aus den USA wesentlich erleichtert hat.

Jetzt gibt es auch weitere Möglichkeiten zur Auszahlung

Inzwischen hat Payoneer sein Angebot weiter verbessert und bietet jetzt auch eine neue Option, um Guthaben auszuzahlen. Die Auszahlung von Guthaben von einem Payoneerkonto ist künftig nicht mehr nur per Prepaid Mastercard möglich, sondern auch per Banküberweisung auf ein SEPA-Konto. Unterm Strich eine tolle Verbesserung des Angebotes, denn es ist meist wesentlich günstiger, Geld über das Payoneer US-Konto zu empfangen und dann via SEPA weiterzuleiten als eine direkte internationale Banküberweisung von einem US-Konto auf ein deutsches oder europäisches SEPA-Konto durchzuführen.

Noch ein wichtiger Hinweis an alle, die sich die Payoneer-Mastercard geholt haben: Nicht vergessen, die Krate mit Guthaben aufzuladen, z.B. von einer anderen Kreditkarte. Sonst habt ihr keine Möglichkeit, in den Genuss der 25 $ Startguthaben zu kommen, die es bei einer Erstaufladung von mehr als 100 $ geschenkt gibt!

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar:

2 Kommentare
Schreiben Sie eine Antwort