Speedcard aus Zypern: Die etwas exotische Visa Electron-Karte

Speedcard ZypernEs hat doch noch geklappt: Die FBME – Bank in Zypern hat es jetzt doch geschafft, nach einigem hin und her meine angeforderte Visa Electron zuzuschicken.

Zusammen mit der Karte kam auch die Pin und der zweite teil eines Aktivierungscodes, mit dem man die Karte online noch "scharf" machen muß, sonst kann sie nicht benutzt werden. Jetzt heißt es erstmal Guthaben aufladen, denn mit den 10 Pfund, die im Moment auf dem Kartenkonto sind, kann man logischerweise nicht viel testen.Zumindest kann man schon mal festhalten: Das Angebot scheint grundsätzlich seriös zu sein und die FBME-Bank verschickt auch tatsächlich Karten.. Die Karte sieht übrigens tatsächlich genau so aus, wie auf der Abbildung, also mit dem alten Visa Electron-Logo, ohne EMV-Chip. Die Kartennummer ist natürlich nicht hochgeprägt, sondern gelasert. (und damit immerhin tast- und spürbar ;-))

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar:

6 Kommentare
Schreiben Sie eine Antwort