Triodos – eine gute Adresse für ein Guthabenkonto mit Kreditkarte

Ich habe eine Leserzuschrift bekommen, die auf eine interessante Bank aufmerksam macht, die für 3,50 EUR / Monat ein Girokonto nebst Mastercard auf Guthabenbasis anbieten soll. Zunächst einmal: Dieser Beitrag ist ohne irgendeine Garantie, ob es wirklich klappt. Aber vielleicht hat ja einer meiner Leser schon Erfahrungen mit dieser Bank gesammelt und kann uns in den Kommentaren was zu dem Thema schreiben. Und zwar handelt es sich um die Triodos Bank.

Die Triodos Bank ist eine etwas ungewöhnliche Bank, die sich im Gegensatz zu den meisten anderen Banken bei Ihren Geschäften von ethischen und moralischen Gesichtspunkten leiten läßt und versucht, nachhaltiges Wirtschaften zu fördern.

DIe Triodos Bank – eine „grüne“ Bank aus den Niederlanden

Die Triodos Bank hat ihren Hauptsitz und ihre Muttergesellschaft in den Niederlanden und ist nach eigenen Angaben Europas größte Nachhaltigkeitsbank. Die Triodos Bank finanziert mit den Einlagen ihrer Kunden ausschließlich Projekte und Unternehmen mit sozialem, ökologischem oder kulturellem Mehrwert.

Ob die Bank diesem Anspruch tatsächlich gerecht wird, weiß ich nicht, aber es hört sich zumindest gut an. Die Triodos Bank existiert in den Niederlanden immerhin schon seit 1980, in Deutschland ist die Bank erst seit dem Jahr 2009 aktiv. Die Bank bietet im Wesentlichen alles, was andere Direktbanken auch bieten, darunter natürlich auch ein Online-Girokonto mit Kreditkarte.

Triodos Mastercard

Triodos Mastercard

Kostenlose Barabhebungen mit der Triodos Mastercard

Das Girokonto bietet gute Leistung für wenig Geld: Mit der Triodos Mastercard sind in ganz Deutschland kostenlose Barabhebungen möglich, unabhängig von der Bank, die den Automaten betreibt. Zusätzlich gibt es noch eine Maestro-Karte, mit der allerdings keine kostenlosen Barabhebungen möglich sind, sondern mit der die üblichen Gebühren am Bankautomaten anfallen.

Die Triodos Bank – keine „Ohne Schufa-Bank“

Die Triodos Bank wendet sich mit ihrem Angebot ganz r nicht an die typischen „ohne Schufa“-Kunden, sondern eher an Leute aus dem grünen Milieu. Aber nichtsdestotrotz ist es offenbar problemlos möglich, bei der Bank ein Guthabenkonto zu eröffnen und auch die Mastercard auf Guthabenbasis zu führen, wenn dies gewünscht wird. Einen Dispo gibt es ohnehin nur bei regelmäßigem Gehaltseingang und einwandfreier Bonität. Aber wer dringend ein neues Girokonto braucht, sollte diese Bank vielleicht auf dem Radar haben.

Welche Erfahrungen haben Sie mit der Triodos Bank gemacht? Gibt es Leser, die dort schon ein Konto unterhalten? Bitte schreiben Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentarbereich, Sie helfen uns allen damit weiter . Vielen Dank.

 

Über den Autor Markus Gäthke

Schreiben Sie einen Kommentar:

1 Kommentar
Thomas Pillusch sagt 14. Juli 2015

Ich habe mit der Bank gute Erfahrung gemacht und das Konto mit Karte hochgepragt bekommen auf Guthabenbasis musste beim Postidendt ein Schreiben beifugen das ich ein Guthabenkonto haben will und es hat geklabt.

MfG
Thomas Pillusch

Antworten
Schreiben Sie eine Antwort