Über mich und "Kreditkarten ohne Schufa"

Sie kennen das wahrscheinlich, sonst wären Sie nicht hier: Wenn man einen negativen Schufaeintrag hat und es mit der Bonität nicht zum besten steht, hat man es schwer. Banken behandeln einen, als hätte man eine ansteckende Krankheit. Das Girokonto wird gekündigt und plötzlich steht man ohne Konto und ohne Karte da. Sehr unschön. Im Internet gibt es viele unseriöse Anbieter, die versprechen, ein Konto oder eine Karte zu vermitteln. Die meisten dieser Angebote sind Lug und Trug.

Auf Kreditkarten ohne Schufa finden Sie Informationen zu schufafreien Kreditkarten und Girokonten, die echten Mehrwert bieten und die Ihnen weiterhelfen. Dies ist wohl der älteste und umfangreichste Blog zu diesem Thema, der im deutschsprachigen Internet existiert

Meine Mission: Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten

Auf Kreditkarten ohne Schufa finden Sie Informationen, die Hand und Fuß haben. Sie finden Informationen darüber,

  • arrow-right
    ​Welche Angebote aktuell auf dem Markt sind und welche Vor- und Nachteile die jeweiligen Karten und Konten haben
  • arrow-right
    ​Warnungen vor unseriösen Anbietern
  • arrow-right
    ​Worauf Sie achten müssen, um nicht in teure Gebührenfallen zu tappen

Zu den Higlights gehören die umfassenden Infos über schufafreie Visa und Mastercards mit Hochprägung. Sie erfahren wo Sie noch eine Visakarte mit einem richtigen Kreditrahmen bekommen können. Ich berichte nicht nur über inländische Anbieter, sondern Sie finden eine Fülle von Informationen Über Karten und Konten aus dem In- und Ausland.

​Hier einige besonders ​beliebte Artikel

​Ich weiß wovon ich rede...

Ich habe das alles selbst durchgemacht. Als ich diesen Blog vor fast zehn Jahren ins Leben gerufen hatte, war ich selbst pleite, hoch verschuldet und verzweifelt auf der Suche nach einer neuen Bankverbindung und einer brauchbaren Zahlungskarte. ich begann zu recherchieren und habe schließlich ​damit begonnen, die ergebnisse meiner Recherchen im Internet zu veröffentlichen, um diese Informationen allgemein verfügbar zu machen. Heute empfangen fast 10.000 Leser meinen Newsletter und das Blogarchiv umfasst mehrere hundert Artikel - das Ergebnis langjähriger Arbeit