Die fiese Masche der „ohne-Schufa“ Abkassierer:

Viele Leute sind bereits darauf hereingefallen und das Angebot wird immer noch massiv beworben: www.goldkarte-sofort.de. Inzwischen ist klar, wie die Masche der ECS-Cardservices funktioniert:

1.) Kunde bestellt online

2.) Dann kommt per Post ein Brief per Nachname (siehe Abbildung.) Man vermutet aufgrund des Aufdrucks, daß der Brief die mastercard enthält, zumal er offenbar eine Plastikkarte enthält. Die inliegende Plastikkarte ist aber keine Kreditkarte (siehe Abbildung) sondern nur ein Stück Plastik mit einem „Aktivierungscode“. Den hätte man genausogut auf den Brief drucken können, statt dafür eine Plastikkarte zu nehmen, aber dann würde die Täuschung ja nicht mehr so gut funktionieren….

3.) Nach der Aktivierung erhält der Kunde für seine 49,- € immer noch keine Kreditkarte, sondern nur drei banale Ratschläge, die jedenfalls keine 49,- € wert sind.

Diese drei Ratschläge bekommen Sie für Ihre 49,-€ bei ECS Card Services:

A. Zum einen wird die Mastercard Gold der in Nordzypern beheimateten Yesiladabank empfohlen. Davon würde ich eher abraten, Nordzypern ist ein nicht anerkannter Staat und die Yesiladabank … Naja – einfach mal danach googlen. Davon mal völlig abgesehen ist es mehr als ungewiß, ob die Yesiladabank die Mastercard Gold überhaupt noch anbietet – auf der Homepage der Bank wird sie jedenfalls nicht mehr beworben. Sollte die Mastercard Gold der Yesiladabank noch verfügbar sein, so sollte Ihnen klar sein, daß es sich natürlich um eine Debitcard handelt, sie bekommen also keinen echten Kreditrahmern sondern der Kartenumsatz wird direkt mit dem dazugehörigen Girokonto bei der Yesiladabank verrechnet. Kein Kontoguthaben = Kein Kartenverfügungsrahmen.

B. Ratschlag Nummer zwei ist die Luxemburger Advanziabank mit Ihrer Mastercard Gold. Ein gutes Produkt und eine seriöse Bank – Infos darüber finden Sie auf dieser Webseite in den aktuellen Artikeln über schufafreie hochgeprägte Mastercards. Aber nur für den Tip 49,-€?

C. Ratschlag Nummer 3 ist die Eröffnung eines Kreditkartenkontos bei der Rietumu Bank in Lettland. Das funktioniert tasächlich, Sie bekommen dort als deutscher Staatsbürger tatsächlich ein Konto samt Kreditkarte, wenn Sie wollen sogar als Platinkarte. Die Sache hat nur zwei Haken:

1.) Müssen Sie den Kontoantrag nicht nur von einem Notar beglaubigen lassen, sondern – was ECS verschweigt – auch mit einer Apostille, also einer zusätzlichen Überbeglaubigung versehen lassen. Sie benötigen also eine Doppelbeglaubigung. Die Apostille bekommen Sie nicht beim Notar, sondern nur bei bestimmten Behörden. Also eine sehr bürokratische Prozedur.

2.) Sie müssen bei der Rietumu Bank natürlich eine Sicherheitsleistung in Höhe des gewünschten Kreditrahmens zuzüglich eines Sicherheitsaufschlages leisten. Wenn Sie also eine Mastercard Gold wollen mit 5.000 € Kreditrahmen dann müssen Sie 5.000 EURO + x bei der Bank als Sicherheitsleistung hinterlagen. Das dürfte für die meisten Menschen mit negativer Schufa eher schwierig werden.

Alles in allem: Eine klare Mogelpackung – außer Spesen nichts gewesen. Auf der Website wird suggeriert, daß man eine Kreditkarte bekommt – das ist aber nicht der Fall, es werden lediglich zweitklassige Informationen verkauft, die nicht einmal vollständig und aktuell sind (siehe der fehlende Hinweis auf die Apostille).

Über den Autor Markus Gäthke

Schreiben Sie einen Kommentar:

72 Kommentare
Jürgen Conrad sagt 9. Oktober 2009

Guten Abend.

Ich habe eben bei Ihnen eine Master Karte beantragt.

Ich wünsche aber keine Prepaid – – Karte!!!!

Ich benötige ja auch nur 3000 Euro für die Master karte Gold.

Vielen Dank im Voraus

Jürgen Conrad

Antworten
peter Lustig sagt 16. Oktober 2009

habe das auch gemacht und bin drauf rein gefallen . ich kann dem oben text nur zu stimmen ! ..also AUFPASSEN

Antworten
Zahn Stocher sagt 31. Oktober 2009

Man braucht doch nur genau lesen was die schreiben,und man weiss Bescheid. Da steht ausdrücklich in deren AGB’s (falls man sie so nennen kann..) dass sie nichts machen. Klarer kann man sich eigentlich nicht ausdrücken. In München gibts den Spruch: „Jeden Tag geht ein Dummer durchs Siegestor“. Genau die Klientel suchen die.

Antworten
dideldum sagt 11. November 2009

ich habe mir gerade sonntag eine bestellt, die lasse ich natürlich nun postwendend wieder vom postboten mitnehmen. ich bin froh das ich diesen artikel vor dieser zahlung gelesen habe und das geld für etwas sinnvolleres ausgeben kann!

Antworten
Moskito 2009 sagt 18. November 2009

Ich habe die Karte am 8.11 bestellt,konnte die Karte leider bzw zum Glück nicht entgegen nehmen,weil ich verhindert war.Nun schreiben die mir ich muß die Kosten trotzdem bezahlen.Ist das überhaupt rechtens?

Antworten
brisluc sagt 24. November 2009

Bei dem Geschäftsführer Christiaan van Leeuwenhoek, handelt es sich um einen altbekannten, üblen Abzocker und Betrüger. Mehrere uns namentlich bekannte Interessenten zahlten die Nachnahmegebühr in Höhe von 49,00 Euro, die den Erwerb der Kreditkarte garantieren soll. Auch wir führten einen Testkauf durch.

Nach der Zahlung hörten die Interessenten nichts mehr von der Abzockerunternehmung. Rückzahlungsforderungen der Geschädigten bleiben unbeantwortet.

Bei der von Abzocker Christiaan van Leeuwenhoek angegebenen Schweizer Büroadresse handelt es sich um eine fiktive Anschrift.

Geschädigten ist dringend zu empfehlen, SOFORT Strafanzeige gegen van Leeuwenhoek zu stellen!

WEITERE INFORMATIONEN FOLGEN.

BAKER & BAKER CONSULTING GROUP INC.

Antworten
Erdmann,David sagt 26. November 2009

Hallo Guten tag

ich hatte im internet unter von mein kumpel seite eingeschaut und nicht mal 5-10 minuten war diese seite da gewesen die Firma: ECS card servics ist bemüht diesen sachen polizeilich nach zu gehen und so wie luxenborg die bank die haben extra eine 24 stu eingerichtet wegen diesen sachen mann solle sich in einer verbraucher-zentrale wenden ich habe die STA eingeschaltet die suchen jetzt per Haftbefehl denn herrn: Geschäftsführer Christiaan van Leeuwenhoek mal gucken aub sie denn finden

weitere info fogt noch.

Inweiß ich habe mit der Firma:Googel.de Telefoniert und werden diese seiten speren.

Mit besten dank an euch für diesen meldungen

Mit freundlichen Grüßen.

Erdmann…..

Antworten
Webmaster.de sagt 27. November 2009

Hallo
Guten Tag

ICH HABE MIT STA UND POLIZEI GEREDET UND ICH SOLL EUCH MITTEILEN (((( BITTE WEN IHR IRGEND EINEN SCHREIBEN HABT MIT DER WEISE KARTE UND EINEN WEISEN AUFKLEBER UND GELBER PLASTIK HÜLE HABT BITTE NICHT WEG SCHMAISEN DENN DIE SACHEN SIND WICHTIG FÜR DIE POLIZEI ALS BEWEIßMATRIEAL DEN DIES IST EIN BETRUG VERGEHEN NACH 263§

BITTE NICHT LÄNGER WARTEN BITTE SOFORT MIT DENN UNTERLAGEN ZUR POLIZEI GEHEN UND STRAFANZEIGE ERSTATEN ODER WER INWEISEN HATT ZUM TÄTERN DEN BETRÜGERN HATT DAMIT ZUR POLIZEI GEHEN DIES IST SEHR WICHTIG FÜR JEDE MITHILFE ZUR ÜBERFÜREN DER BETRÜGERN
DIE POLIZEI SIND DAN SEHR DANKBAR FÜR JEDE MITHILFE.

(((((INWEIS: BITTE NICHT LÄNGER WARTEN GLEICH MIT DENN UNTERLAGEN ZUR POLIZEI GEHEN.

DENN DIE SENDUNG SIND TEURER GEWURDEN AUF: 49,90 EURO

und bitte auf keinen fall ihr in dieser HP euren richtigen Namen oder Adressen bekannt geben zum eigen schutz.

MFG

Webmaster.de

Antworten
shakerboy-2010 sagt 27. November 2009

Kann mir einer mal helfen wie ich diesen typ finde

oder wie der heißt sein name und adresse erraus finde
von der betrüger seite http://www.gold-karte-sofort.eu
ich würde gerne es die polizei mitteilen

bitte um mithilfe

MFG

Shakerboy2010

ich währe euch sehr dankbar..

Antworten
Shakerboy-2010 sagt 1. Dezember 2009

HAAAAA es gibt noch ne seite aber dies mal mit hp:www.goldcard-schufafrei.de das ist die 2 seite aber nur es heißt nicht mehr ECS Card Servis sondern FPS und der Geschäftsführer:
Christian Schneider
naja was soll ich noch dazu sargen nur das es auch eine betrüger seite ist ich werde es mal prüfen denn mein bruder arbeitet beim Microsoft mal gucken BITTE SEID VORSICHT NICHT AUF DIESER HOMEPAGE GEHEN UNTER:www.goldcard-schufafrei.de auf keinen fall bitte tut dies nicht

Danke

MFG…

Antworten
8Snake8 sagt 2. Dezember 2009

Hi hi, leute,

naja leider war ich so blöd und bin auf den Scheiß trick reingefallen.
Ich habe hier vom Webmaster den Eintrag über die Polizei gelesen. Hat das von euch schon jemand gemacht?? Iregendwie trau ich mich net da hin zu gehen und denen zu zeigen wie doof ich doch war!!!
Wie funktioniert das mit einem Widerspruch, teilt mir eure erfahrungen mit!!
Danke und LG

Antworten
JD sagt 4. Dezember 2009

Hi,
wenn man den Brief nie geöffnet hat.. kann dann auhc nix passiern?

Antworten
SKsaro.8 sagt 8. Dezember 2009

Dezember 2009.12.01 um gegen 22.00 Uhr habe Grüsse dümheit von mir über die seite http://www.goldcard-schufafrei.die MasterCard Gold online bestellt.am 07.12.09 von der Post abhol schein in meine Brief kasten findet und in postfiliala 49,90 euro bezahlt
aber da gegen habe ich nur eine weise plastik mit geklebte aktivirungs kod findet weiter nicht.
Geschäftsführer für dise Bank ist:
Christiaan Van Leeuuwenhoek
naja was soll ich noch dazu sargen nur das es auch eine betrüger seite ist ich werde es mal prüfen denn mein bruder arbeitet beim Microsoft mal gucken BITTE SEID VORSICHT NICHT AUF DIESER HOMEPAGE GEHEN UNTER:www.goldcard-schufafrei.de auf keinen fall bitte tut dies nicht

Danke

MFG…

Antworten
daniel klein sagt 9. Dezember 2009

dieser bastert bin auch drauf rein geffallen aber ich werde mir das nicht gefallen lassen werde den anzeigen und selber aufsuchen (::)

Antworten
Dennis sagt 10. Dezember 2009

Gut, dass es dieses Forum gibt.

Hatte mir aus Verzweiflung auch diese Karte bestellt, war zwar sehr skeptisch ob dass überhaupt möglich is, aber habs dann gemacht.

Und heute hatte ich den Abholschein der Post im Briefkasten. Bin ich froh dass ich das vorher nochmal gegoogelt habe. Werd das Ding jetzt bei der Post liegen lassen.

Antworten
    watdalosda sagt 8. Mai 2013

    hallo dennis,ich habe auch den abholschein bei der post liegen lassen weil ich mit der firma nichts zutun haben wollte, nun haben die mir eine rechnung in höhe von 79 euro geschickt, was soll ich machen ?? wie ist deine sache ausgegangen?

    Antworten
Ela sagt 10. Dezember 2009

So habe zu spät gegoogelt…. so ein mist….
habe den brief heute bekommen….. und dann sowas…. bin momentan in großer not und lass mich dann auch noch abzocken…..

Antworten
Daniel80 sagt 11. Dezember 2009

Hallo

Bin auch reingefallen so eine Sch…. aber auch.

Habe diese seite zu spät gegoogelt.Aus Fehlern Lernt man.
Das geld kann man jetzt vergessen.Hätte ich die 50 euro lieber im Puff inverstiert und hätte was davon gehabt 🙁

Im diesen sinne Schöne Weihnachten.

An Alle andern Finger weg BETRUG

Antworten
bin sauer sagt 14. Dezember 2009

hallo ich habe am 06.12 auch eine karte bestellt
und konnte sie nicht anehmen war nicht da gewesen
heute habe ich eine imail bekommen ich soll die kosten bezahlen wen ich auch die karte nicht wolle.
muss ich diesen betrag bezahlen??
diese missen betrüger

Antworten
    Rupert Sieber sagt 14. Dezember 2009

    Auf keinen Fall bezahlen!

    Antworten
Daniel80 sagt 14. Dezember 2009

Sei froh das du die karte nicht angenommen hast.Stadt die vorhergesehene Kreditkarte befindet sich nur eine Rohling darin mit einen code den man eingeben muss.

Auf keinen fall bezahlen.Bei mir war alles zu spät

Antworten
Sven sagt 16. Dezember 2009

Also nun ich bin auch drauf rein gefallen und ich werde damit auch zum anwalt gehen das sind so welche ar….

Antworten
sockenbart sagt 16. Dezember 2009

hallo sven

Falls du erfolg hast beim anwalt das du evtl dein geld wieder bekommst sag bescheid würde mich freuen.

lg

Antworten
Schufadoktor sagt 20. Dezember 2009

Wir sind aucg rade dabei den Typen aus dem Verkehr zu ziehen da er das ohne Schufa Geschäft ziemlich in den Dreck zieht. Wir von http://www.Schufadoktor.de prüfen unsere Partner vorher immer mit Testbestellungen bevor wir deren Dienste kostenlos anbieten.

Ich kann mich nur der Info vom Webmaster anschliessen! Bringt alles was Ihr habt zur Polizei!
Wir haben insgesamt 5 Testbestellungen gemacht und alles zur Polizei gebracht und ungeöffnet gelassen damit man noch Fingerabdrücke an den Schreiben identifizieren kann.

Mal sehen was passiert…

MfG Chris

Antworten
christian sagt 24. Dezember 2009

was ist wenn man die bestellt hat und diese nicht annimmt, irgendwelche rechtlichen folgen?

Antworten
Ren36 sagt 25. Dezember 2009

bin auch drauf reingefallen aber habe ne frist gestellt habe auch nach allen adressen geschrieben aber post kam immmer5 wieder zu mir nicht ermittelbar. aber aber habe raus gefunden dass geld zuerst auf ein konto nach achen geht. und eine bestimmt bank auch noch mit spielt. der polizei war dass bekannt. desweiteren habe ich rausgefunden dass dieser mensch sich unter promieten aufhällt.mehr darf ich euch nich verraten. sollt er mir 1000000 euro schicken werde ich meine meinung ändern grins.

Antworten
Sabine sagt 25. Dezember 2009

Gott sei Dank habe ich vor der von mir beabsichtigten Bestellung gegoogelt und Euer Forum gefunden … nun bestelle ich natürlich nicht und bleibe lieber meiner Prepaid Karte treu :o)
Danke an Euch!!!!

Antworten
Jürgen sagt 29. Dezember 2009

mein gott da habe ich aber glück gehabt, eben war der postbote da mit der nachnahme von 49,90 €, glück das ich nicht soviel geld parat hatte. jetzt lasse die nachnahme zurück gehen
Danke das es dieses hier gibt im internet.

Antworten
geldmann73@web.de sagt 30. Dezember 2009

bin auch drauf reingefallen aber die firma ist auch als inkassböro eingetragen somit bin ich an die adresse gekommen habe starfanzeige mit erweiterung auf haftstrafe gegen inhaber und mitarbeiter gestellt ,der polizei lagen alleine bei uns 10 anzeigen vor.

Antworten
geldmann@web.de sagt 30. Dezember 2009

hallo bin auch drauf rein gefallen hat denn schon jemannd mal an akte sat1 oder punkt12 bei rtl ??sich gewand damit nicht noch mehr rein fallen.

Antworten
Olaf Kerner sagt 1. Januar 2010

Solche Leute, welche von Personen mit schlechter Schufa Geld kassieren, und außer Infos nix liefern, schädigen die gesamte Branche der Anbieter, welche faire schufafreie Produkte anbieten.

Olaf Kerner
http://www.global-mastercard.de
(schufafreie MasterCard incl. Konto zum Überweisen ohne Ablehnungen, alles auf Guthabenbasis)

Antworten
Ralf Richter sagt 1. Januar 2010

Hallo, war gestern wie ihr geraten habt bei der Polizei. Dort hat man mir gesagt es würde keine strafbare Handlung vorliegen. Der Polizist hat sich die Seite angeschaut und die AGB gelesen. Er meint, die Leistung wäre dort beschrieben und es wäre auf der Seite nicht von der Bestellung einer „Mastercard“ die Rede sondern von einem „VIP Mastercard Service“, also der Vermittlung. Er würde zwar die Anzeige aufnehmen wenn ich unbedingt wollte, aber das würde vom Staatsanwalt eingestellt. Zudem wäre die Firma und auch die Internetseite sowie der Geschäftsführer nicht in Deutschland 🙁

Antworten
    Rupert Sieber sagt 1. Januar 2010

    Tja, leider können sich solche Gauner meist noch hinter papierenen Spitzfindigkeiten verstecken. Von unserer Justiz ist da nicht viel zu erwarten. Schade, wenig zu machen, wir können da nur auf Aufklärung setzen. Wer an ECS Geld per Nachnahme gezahlt hat, sieht leider keinen Cent davon wieder. Anzeige sollte man trotzdem erstatten!

    Antworten
Marie Schneider sagt 8. Januar 2010

Hallo, ich habe die Karte auch bestellt zum glück war ich arbeiten als der Postbote heute kam weil sonst hätte ich ihn das Geld bezahlt !!!

Nun habe ich mich schlau gemacht da mir das ganze sowieso schon komisch vor kam !!!

Betrug werde Strafanzeige bei der Polizei stellen wegen Betrug !!!

Den Leuten so das Geld aus der Tasche zu ziehen !!!

Antworten
mustafa sagt 14. Januar 2010

HALLO LEUTE BIN ICH AUCH RHEINGEFALLEN; HABE DIESE PLASTIK BESTELLT; KAMm NACHNAHME 49,90€.
ICH HABE NICH ANGENOMMEN.
WEIS JEMAND WAS PASSIERT JETZT.MFG MUSTAFA

Antworten
Armin1976 sagt 15. Januar 2010

Hallo Leidensgenossen,

bin auch reingefallen auf das Schwein. Habe mich mit einem Bekannten der STA München unterhalten und der meinte das gegen den Geschäftsführer bereits mehrere Anzeigen vorliegen, es aber nie zu einer Verurteilung kommen wird, da es sich ausschließlich um eine Vermittlung handelt laut AGB. Naja das kann man sehen wie man will. Auch die Polizei bei der ich Anzeige erstattet habe wegen Betrug sieht da keine Chancen. Also Finger weg und holt euch eine Prepaid Karte von Mastercard ( habe ich auch und ist genau so gut wie eine echte ).
Oder vielleicht sollte man dem guten Mann das Inkasoteam Moskau mal vorbei schicken. Also wie gesagt Finger weg davon.
Lg
Armin aus München

Antworten
Glücksengel sagt 25. Januar 2010

Glück gehbat!!!

Hatte die KArte auch bestellt. Kam per Nachnahme. um Glück war ich nicht da. Später ging die Karte wieder zurück. Bekam später per Email eine Rechnung die ich auch zunächst beszahlt hatte. Zwei Stunde später sah ich hier den Forum, konnte Gott sei Dank die Überweisung stoppen. Leute kämpft um euer Geld.

Lass keine Knade zu.

Antworten
Vault-01 sagt 27. Januar 2010

Hi naja ich bin nun einer der auch drauf reingefallen ist hab eure seite erst jetze gesehen und war grade bei der post und hab die 49.90€ gezahlt :/

Nu hab ich den wisch hier rumligen mit den aktiv code (was passiert wenn man den eingibt ?) naja geld is eh weg und wofür ? ne olle plastic hülle -.-

Antworten
jessie sagt 28. Januar 2010

Ich bin auch darauf rein gefallen. Habe die ECS schon zig mal angeschrieben. Der Kartenvertrag lief vorab über die Advanzia Bank. Ich kann nur sagen, Abstand nehmen. Die Advanzia Bank will mit dem ganzen nichts zu tun haben, und wenn ich will kann ich mir ja einen Anwalt nehmen. Das war die Aussage der Advanzia Bank. Wie gesagt, hinterher ist man immer schlauer. Und 49,90 Euro für nix bezahlt.

Anmerkung der Redaktion: Die Advanziabank hat wirklich nichts damit zu tun. Die Advanziabank ist eine seriöse Bank aus Luxemburg, die eine Mastercard Gold anbietet. Eine sehr gute Karte. Allerdings mit Schufaabfrage.

Antworten
Ralf Vahlefeld sagt 30. Januar 2010

Tja, wäre dieser Artikel hier mal früher drin gewesen, hätte ich die 48,00 Euro für ein „schönes Essen“ ausgegeben. So hat sie ein Betrüger bekommen. Es ist tatsächlich so, wies oben in dem Artikel beschrieben steht.

+++ REINE ABZOCKE – BITTE UNBEDINGT DIE FINGER DAVON LASSEN!!! +++

Ich habe sogar die Adresse des Domaininhabers ausmachen können. HIER die DATEN. Wer SO betrügt muss sich nicht wundern, dass es Menschen gibt die seiner habhaft werden wollen! BITTE jedoch nur mit den Mitteln die mit dem Gesetz im Einklang stehen.

[… Da eine Menge verrückter Anwälte in Deutschland rumlaufen, haben wir das gekürzt. Aber Domaininhaber kan wohl jeder selbst per Denic oder einem anderen „Whois“-Dienst abfragen. Wird eh eine fiktive Person oder irgendein Strohmann sein]

Viel Spass

Antworten
Melissa sagt 1. Februar 2010

Hallo!!
Hatte mir auch die Karte bestellt und heute bekommen,aber habe sie nicht angenommen.Irgendwie hatte ich ein komisches gefühl gehabt und habe mir von Postboten ein blauen abholschein geben lassen,ich wollte mich erst richtig über die Karte Informieren lassen und danach abholen.Jetzt bin ich hier gelandet,zum Glück.Alles nur eine Verarschung!!!!!
FUIIIIIIIIII HÄNDE WEG !!!!!!!!!!!!!!

Antworten
Saskia sagt 2. Februar 2010

hallo super wir haben das auch gemacht und sind voll drauf reingefallen die lätzte abzocke finger weg

Antworten
Gerd sagt 5. Februar 2010

Mir ist so etwas vor jahren passiert, nur damals waren es 280.-DM !
War die gleiche Masche, nach Post-Nachnahme nur Adressen bekommen.
Ich Empfehle euch die Wirecard-Bank. Die haben Prepaid-Visa-Karte, also die Guthabenkarte und dazu ein Online-Konto.
Ich bin mit der Wirecardbank sehr zufrieden über jetzt drei Jahre.
Trotz allen Klagen hier eine kleine Geschichte zum Schmunzeln über Karten als Statussymbol und daß Interesse eine zu bekommen.:

„An einem Geldautomaten vor mir war ein Herr verdutzt und ärgerlich als seine „Goldene Kreditkarte“ eingezogen wurde…
ich mit meiner Wirecard-Prepaid-Visa sodann mein Geld promt bekommen hatte und ihm ausgeholfen habe“?!

Das war in Spanien und trotz seiner Goldkarte hätte es schlecht ausgesehen für ihn.

Also, nicht das Angeben mit Gold und Platinkarten zählt, sondern der Cash auf der Karte.

Vielleicht hat jetzt so manch einer was gelernt !?

Viele Grüße an euch..

Antworten
Mikhail sagt 5. Februar 2010

Hallo!

Ich habe die Karte bestellt aber noch nicht bekommen.Wenn ich jetzt die Karte nicht annehme—was wird passieren?

Muss ich trontzdem zahlen?

Danke für Ihre Hilfe.

Antworten
claudia sagt 7. Februar 2010

ja tol ich habe diese seite zu spät gefunden bin die woche drauf rein gefallen 49,90n weg für eine plastik karte

Antworten
Vault-01 sagt 9. Februar 2010

@ Mikhail

nein du musst seh nicht anehmen kannst den Postboten damit wieder los schicken.

die werden dir dann per email ne zahlungs auforderung schicken die musst du aber nicht zahlen.

Antworten
der informant sagt 10. Februar 2010

Hallo Leute lest doch mal die unter Punk 6 faq´s Rückgabe/Wiederrufsrecht inehalb von 7 Tagen ab bestellung kann man zurücktreten per Brief oder Fax und wenn der Umschlag nicht geöffnet wurde und zurückgesendet wird verpflichtet sich der ECS Cardservice die Kosten zurück zu erstatten das werden sie bestimmt nicht machen aber wer den Nachnahme Brief nicht annimmt geht er eh an die zurück und ist auch ungeöffnet und somit ist mann dann doch aus dem schneider. Für alle die angenommen haben sofort zurücksenden und dann Besteht das Recht die Kosten zurückerstattet zu bekommen. Vertrag ist Vertrag und muß eingehalten werden. Werr den Brief geöffnet hat der muß mit Kosten Rechnen Nutzungsentgeld die dann abgezogen werden wie hoch ist nicht beschrieben.Alles in allem ist der Text auch Wiedersprüchlich es Steht auch die Nachnahme ist weg es sei den die Bestellung entspricht nicht der Bestellten Ware. Hoffe ich konnte Helfen.

Antworten
Valentina sagt 11. Februar 2010

Hallo, ich habe auch die goldene Karte bestellt. Heute früh kam der Postboote mit der Post und wollte 49,90 euro. Habe mich zurückgehalten, und weil ich mir nicht mehr sicher war. Aber nachdem ich eure Kommentare gelesen habe, bin ich echt froh, das ich sie nicht angenommen habe, und ich werde es auch nicht bei der Post abholen. Danke.

Antworten
Rene sagt 13. Februar 2010

Nachdem ich den Brief noch nicht abgeholt hatte erhielt ich folgende mail.:

Ihre Auftrag vom 03.02.2010, hier: Mastercard Gold ohne Schufa-Prüfung

Sehr geehrte/r Rene Schramm!

Wir hatten Ihnen vor einigen Tagen Ihre Karte mit PIN zur Aktivierung
per Deutsche Post (Nachnahme) zugesandt.

Es ist wichtig, dass Sie den Aktivierungs-PIN umgehend auf unserer
Website zur Aktivierung eingeben und dass die Karte nicht
in falsche Hände gerät.

Bisher haben Sie den Aktivierungs-PIN noch nicht zur Aktivierung
genutzt. Wurde Ihnen unsere Sendung nicht zugestellt?

Gelegentlich versäumt es der Postbote, Sie über die Sendung zu benachrichtigen.
Falls Sie die Sendung bisher noch nicht erhalten haben, gehen Sie bitte
zum Postamt Ihres Ortes und fragen Sie dort nach der Sendung.
Sie wird dort 7 Tage für Sie gelagert.

Beachten Sie bitte, dass wir – falls die Sendung nicht angenommen wird –
unsere Kosten geltend machen müssen.

Mit freundlichen Grüssen

Christiaan van Leeuwenhoek

Geschäftsführer

http://www.gold-karte-sofort.eu

Ich habe denen geantwortet das da gar keine Karte drin ist sondern nur eine leere Hülle.
Bis heute keine Antwort.
Die denken tatsächlich ich hätte den Brief abgeholt.
ES handelt sich hier eindeutig um Betrug.
In der Mail steht ganz klar das da eine Karte drin ist obwohl die wissen das sich nur eine leere Plastik hülle drin befindet. Hier soll dem Kunden die unsicherheit genommen werden, damit er den Brief abholt. Ganz klarer Betrug.
Ich empfehle jeden, auch wenn der Brief nicht abgeholt wurde, Stranantrag wegen Betrug bei der Polizei oder Staatanswaltschaft zu stellen, denn bei Betrug ist auch der Versuch strafbar.

Antworten
Glücksengel sagt 18. Februar 2010

Hallo Leute,

heute muss ich was positives von PayPlus berichten. Ich bekam heute einen Scheck in Höhe von 45 €. Also, ist doch nicht so schlimm wie es zunächst aussah. PayPlus geht davon aus, dass bis Mitte März die Karte da ist und wird mir dann ein neues Angebot unterbreiten. Dazu erst mal Danke schön an PayPlus. Hoffe die anderen werden auch entschädigt.

Antworten
resi50 sagt 19. Februar 2010

Hallo
auch ich habe nicht genau hingesehen, und habe diese betrügerkarte bestelt das erste mal konnte ich sie annehmen und ich hab sie nochmal bestellt, weil ich dachte das ist ok. aber das war so der horror ich habe gewartet und gewartet dan habe ich 49.99 bezahlt per nachname und ich habe das paket angenommen.
da war nur eine plastikkarte mit aufkleber drin,
ich habe die karte zurückgeschickt und einen beschwerdebrief geschrieben, als nach 14 tagen immer noch kein geld auf meinem konnto war habe ich die ganze sache meinem Rechtsanwalt für Vertrags und Zivilrecht gegeben der schrieb die ESC Cardservice an nach einer woche war immer noch nichts da
dan hat mein Rechtsanwalt im internet diese tollen seiten gefunden und mir trotzdem geraten keine Anzeige zu machen das rate ich auch jedem
Passt echt auf wenn nicht geht es euch so wie mir#
Klah !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
also schtüss

Antworten
Mstxx sagt 28. Februar 2010

Grüßt euch,

wer drauf reingefallen ist und noch den Umschlag un die Plastikkarte hat, sollte zur Polizei gehen und Anzeige erstatten.
Ich habe es gemacht. Die Polizei war sehr intrerssiert an diesem Fall und ermittelt jetzt schon seit einem Monat gegen E/C/S Card Serivce (wegen Betrug)

Antworten
Linda sagt 7. März 2010

großartig..ich habe die karte auch so eben bestellt.bin aber auch erst jetzt auf das forum gestoßen 🙁

wenn ich die ablehne, muss ich das auf keinen fall bezahlen? sollte ich dann zum verbraucheramt gehen??

Antworten
    Rupert Sieber sagt 7. März 2010

    Auf keinen Fall bezahlen. Zur Verbraucherzentrale gehen kann nicht schaden. Je mehr Menschen darauf aufmerksam gemacht werden, umso besser.

    Antworten
Katja sagt 9. März 2010

Hallo zusammen

Habe die Karte auch bestellt und ist heute auch gekommen, ein glück das ich erst zur Bank muss wollte das Geld holen da ist mein Mann auf das Forum hier gekommen. Hatte ech5t mehr Glück als Verstand 😉

Werde morgen bei der Post bescheid geben das sie den Mist zurücksenden sollen

Antworten
Karl-Heinz sagt 15. März 2010

Die Yesiladabank teilte mir mit,dass es zur Zeit keine
Mastercard gibt.Ich soll mich diesbezüglich an ECS –
Kartenservice wenden.Eine Kontoeröffnung wurde von mir
bei der o.a.Bank getätigt und von der Bank bestätigt.
Eine diesbezügliche Nachfrage bei der Betrugsfirma ECS
blieb ohne Erfolg.Es erfolgte keine Reaktion auf mein
Schreiben.
Finger weg von diesen Betrügern.Ich stelle gern den
Schriftverkehr mit der Yesiladabank ( in deutsch geschrieben) zur Verfügung.Die Bankangestellten sind
ebenfalls sehr sauer auf die ECS-Abzockfirma.

Antworten
Abdel sagt 6. April 2010

Hi,
hatte mir die Karte auch bestellt und bin leider abgezockt worden, hatte mich nicht genug informiert im net.Wollte noch von meinem Rückgaberecht gebrauch machen, jedoch kam dieses Einschreiben das ich geschickt hatte nach einer Woche zurück(Annahme verweigert) Hab jederfalls draus gelernt.

Antworten
ute sagt 7. April 2010

Es kommt noch besser. Habe keine Karte bestellt und habe trotzdem eine Abbuchung von ECS über 40,45 Euro. Frechheit ne.

Antworten
Fiol sagt 13. April 2010

Der hammer bei mir auch!!! Habe auch keine Karte bestellt und schon 2x im Monat 10€ bezahlt, leider habe ich das erst gestern gemerkt und mein Geld zurück buchen lassen. Wie kommst dass die diese Einzugsermechtigung schaffen?? Kann es mir bitte jemand erklären???

Antworten
flame sagt 20. April 2010

Gibt es Neuigkeiten wie man gegen die Abbuchung vorgehen kann? Habe selbst auch nie eine Karte bestellt oder ähnliches…

Antworten
    Markus sagt 20. April 2010

    Na klar, gleich bei der Bank Bescheid sagen, daß die das Geld zurückbuchen sollen!

    Antworten
flame sagt 21. April 2010

Ja das ist klar. Habe ich zwei mal gemacht. Aber ist doch doof, wenn man jetzt jeden Monat so ne Aktion machen muss… das meinte ich.

Antworten
vmatv sagt 26. April 2010

Gruß an alle!
 Heute erste Kontoauszüge im 2010… Ein Glück – ganz frische Abbuchung: 356€ für ECS Visa Service.
Null Ahnung who is it, Kreditkarte besitze seit Jahre, also brauche keine neue… Morgen storniere, was weiter – mal gucken. Aber die Summe im Vergleich mit euren schon unverschämt. Oder ist das was Neues "am Markt"?

Antworten
Etin sagt 10. Juli 2010

Wurde auch von dieser ecs abgezogt habe Möglichkeit yeden einzelnen dieser hurensohne zusammenschlagen zu lassen auch in Irland aber das sind diese hurensohne von ecs nicht wert Gottes Strafe wird diese ecs treffen

Antworten
Etin sagt 10. Juli 2010

Aber den Chef dieser ecs wir wissen wo er wohnt yedwr einzelne von diesen hutensohnen wird bald rangenommen beginn in aachen

Antworten
Mario Wagner sagt 16. Juli 2010

Ja, ich bin darauf reingefallen!

Aber ich habe Strafanzeige erstattet (BITTE JEDER TUN!) und am 24.11.2010 wird vor dem Landgericht Aachen (1. Große Strafkammer), Az.: 61 KLS 503 Js 63/09 – 14/10 gegen Herrn Völl der Prozess gemaccht.

Geschädigte einfach beim Landgericht Aachen melden!

Antworten
Chris sagt 14. August 2010

Na dann bin ich mal gespannt was am 24.11.2010 passieren wird 🙂

Seine Seiten scheinen alle offline zu sein!?

Gruss Chris

Antworten
Chris sagt 20. September 2010

Hi,

ich habe neue Infos zu dem Fall Hr. Völl!

hier ein Auszug vion meinem Blog http://www.fingerweg.net

——————————————————————–

Ich habe am 14.09.2010 mit dem Landgericht Aachen telefoniert um mich zu vergewissern ob die aktuellen Informationen zu verifizieren.

Herr Völl soll geständig sein und es wird
noch einige Gerichtstermine geben bis es zur Hauptverhandlung kommen soll da er noch einige andere Dinger gedreht
haben soll.

Ob der anberaumte Gerichtstermin zur Hauptverhandlung noch gehalten werden kann ist noch nicht sicher und
weil ich selbst als Zuschauer an der Gerichtsverhandlung teilnehmen werde poste ich den konkreten Gerichtstermin.

Nach aussage des LG Aachen wäre es
besser das man sich nochmal 2 Wochen vor dem Gerichtstermin telefonisch meldet und nachfragt ob der Termin verschoben wurde!

Es gibt wohl einen großen Ansturm von Zuschauern für diesen Prozess, also pünktlich sein!

Antworten
Hardy sagt 19. Juli 2011

Die Rietumu Bank ist eine Seriöse Bank und es ist ganz normal, wenn einer eine Kreditkarte will, das er eine Sicherheit leisten muss, wenn er aus dem Ausland kommt und keine Auskünfte notwendig sind.

Da gibts ganz andere die ihr euch einmal vornehmen sollt. Amex Gold ohne Schufa etc., das scheint mir unseriös zumal Vorkasse für Gebühren verlangt wird. Komisch, das man da nix drüber liest ? Einfach mal Googlen !

Resüme.: So kaputt kann keine Auskunft sein, das einer statt einer kostengünstigen, Vollumfänglich tauglichen Prepaid Kreditkarte, auf dubiose Vorkasse Gold Karten hereinfällt.
Aber, mancher hätte halt gern ne Unterhose mit Gold oder Platinkante um damit größer zu sein als er ist !

Antworten
Hardy sagt 19. Juli 2011

Ich empfehle allen die Wirecardbank als auch Payango oder die Landesbank Berlin (LBB), sowie die (LBW). Da gibt es gute Prepaidvarianten und ganz kostenlos ist nichts ausser die Rabattkarten beim Discounter.
Neteller ist fast schon die Beste Variante, weil sehr kostengünstig wegen Promotion Zeitraum, noch ! Sowie für Mietwagen tauglich.
Wer noch immer von Platin oder Gold oder gar Centurion`s träumt dem empfehle ich, statt Vorkasse Leistungen zu machen, einfach an seiner Schufa zu Kratzen damit die wieder besser wird.

Antworten
Anton sagt 6. Mai 2012

Hallo

Bloß die Finger von lassen , wenn die Karte kommt nicht annehmen . Ich habe noch nie eine Karte bestellt und habe heute einen Brief bekommen von einem Inkassobüro mit der dreistigkeit , ich soll innerhalb von 7 Tagen eine Summe von 84,99 Euro zu zahlen . Haaaaaaaaaaaaaaaaaaallo

Antworten
Kreditkartenzinsen vergleichen » Kreditkarte.net sagt 19. Juni 2014

[…] genutzt wird. Hier ist ein Vergleich wichtig, denn egal wie kostenlos oder gebührenfrei die Plastikkarten denn sein möchten, wirklich wichtig sind die Zinskosten, die für die Nutzung der Kreditkarten […]

Antworten
Schreiben Sie eine Antwort