Geheimtip aus Lettland: Girokonto und hochgeprägte Visa-Card

Nachdem Lettland jetzt Mitglied der Eurozone geworden ist, bemühen sich auch Banken aus dem Baltikum verstärkt um Kunden aus Deutschland. So bietet auch die AS-Privatbank ein Girokonto nebst VisaCard und eventuellen Sparkonten für Privat- und Firmenkunden aus Deutschland und anderen EU-Staaten. Die Bank bietet neuerdings eine einfache Online-Kontoeröffnung an und ist bei der Aufsichtsbehörde Bafin als Finanzdienstleister registriert.

Visakarten mit Auslandskonto in Lettland im Paket

Lettland, AS Privatbank

Die AS Privatbank bietet verschiedene Kartenpakete fürKunden in Deutschland an. Neben einer hochgeprägten Visa Classic gibt es auch eine Prepaid Visa auf Guthabenbasis und auch eine rein virtuelle Karte für Einkäufe im Internet.

Ein Multiwährungskonto in Lettland

Das Girokonto der As Privatbank wird als Multiwährungskonto geführt. Das heisst Sie könne Zahlungen sowoh in US-Dollar wie in Euro erhalten und versenden. Ausserdem sind auch Zahlungsvorgänge in lettischer und ukrainischer Währung möglich. Damit bietet die As Privatbank ein echtes Multiwährungskonto, wie man es in Deutschland praktisch überhaupt nicht bekommen kann.

Die Visa-Karten der AS Privatbank

Die AS Privatbank bietet für Privatkunden 3 verschiedene Visakarten an:

  • eine hochgeprägte Visa Classic mit Verfügungsrahmen,
  • eine Prepaid Visa (ohne Hochprägung)
  • und eine virtuelle Visa Card

Um die hochgeprägte Visa Classic zu bekommen, ist die Hinterlegung einer Sicherheitsleistung erforderlich. Wie hoch die genau ist, bringe ich gerade in Erfahrung. Näheres dazu im zweiten Teil dieses Artikels, der in Kürze veröffentlicht wird. Immerhin wird keine Schufauskunft benötigt.

Die Prepaid-Karte verfügt übe rkeine Verfügungsrahmen und wird direkt mit dem Girokonto abgerechnet. Es kann nur das Kartenguthaben ausgegeben werden.

Für wen kommt das Konto bei der AS Privatbank in Frage?

Man bekommt bei der AS Privatbank ein vollwertiges Girokonto für SEPA-Überweisungen mit Multiwährungsfunktion für sehr geringe feste Gebühren. Das ist zunächst einal sehr positiv. Kostspielig wird das Konto, wenn viele kleine ausgehende Überweisungen in EURO getätigt werden. das Konto ist nur bedingt geeignet, um alltäglichen Kleinkram damit zu bezahlen – dafür sind die Gebühren für ausgehende Überweisungen in EURO einfach zu hoch.

Wer dieses Konto als Sammelkonto nutzt und Ausgaben vom Konto vorwiegend mit der Visa-Karte tätigt, bekommt hingegen ein interessantes schufafreies ind diskretes Auslandskonto in Lettland.

Wie sicher ist das Konto bei der AS Privatbank?

Natürlich ist die As Privatbank nicht Mitglied der deutschen Einlagensicherung. Abgesichert sind Einlagen statdessen bei der lettischen Einlagensicherung. Die lettische Einlagensicherung deckt wie ihr deutsches Gegenstück Einlagen bis zu einer Höhe von 100.000 EURO ab – wie leistungsfähig die lettische Einlagensicherung tatsächlich ist, ist jedoch nicht sicher.

Zumindest die Stiftung Finanztest hatte diesbezüglich Zweifel. Sicherlich sollte man nicht seine gesamten Ersparnisse einer Bank in Lettland anvertrauen. Als Konto für eingehende Zahlungen und als Konto für die Visa-Karte ist es aber durchaus brauchbar. Zumindest soweit ich die Informationen auf der Webseite beurteilen kann. Wie sich das Konto bei der lettischen Bank in der Praxis macht, werde ich demnächst in einem gesonderten Erfahrungsbericht beschreiben.

Seite der AS Privatbank für deutsche Kunden

 

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar:

26 Kommentare
Schreiben Sie eine Antwort