Vorsicht: Schweizer Konto per Post?

Schweizer Konto per PostEin Schweizer Konto per Post? Ärgerlich: Im Internet werden immer noch auf zahlreichen Webseiten Reports angeboten, in denen die Eröffnung eines Schweizer Konto per Post angeboten wird.

Leider enthalten viele dieser Reports veraltete Informationen und nennen nach wie vor immer noch die Schweizer Postfinance als Möglichkeit, um ein Schweizer Konto per Post -weg zu eröffnen.

Bei der Postfinance ist kein Schweizer Konto per Post mehr zu bekommen – ohne  Erscheinen geht gar nichts

Leider ist dies schon seit fast einem Jahr nicht mehr ohne weiteres möglich, jedenfalls nicht über die Postfinance (Die Postfinance ist sowas wie das Schweizer Gegenstück zur Postbank, jedenfalls im weitesten Sinne.)

Vorsicht, veraltete Infos über Schweizer Konto per Post

Bundesbürger können zwar nach wie vor Konten bei der Postbank eröffnen, aber man muß jetzt persönlich zur Kontoeröffnung erscheinen – und einen gültigen Reisepaß oder Personalausweis dabei haben. Damit ist die Eröffnung eines Schweizer Kontos bei der Postfinance nach wie vor möglich, aber eben nicht mehr auf dem Postweg sondern nur noch, in dem Sie dort persönlich vorbeischauen. Darum: Lassen Sie sich im Internet keine veralteten Infos zum Thema „Schweizer Konto per Post“ andrehen.

Wer ein Schweizer Konto per Post eröffnen will, muß es jetzt bei einer anderen Bank machen

Es gibt mittlerweile zum Glück eine Alternative. Ich habe ausgiebig recherchiert und es gibt eine Schweizer Bank, die auch für Bundesdeutsche problemlos Konteneröffnungen per Post anbietet, auf Wunsch sogar mit Maestrokarte, Prepaid-Kreditkarte oder „richtiger“, hochgeprägter Kreditkarte. (gegen Hinterlegung einer angemessenen Sicherheitsleistung.

Die ultimative Anleitung zur Eröffnung eines Kontos in der Schweiz

Nach langer undumfangreicher Recherche habe ich einen kompakten ratgeber verfaßt, indem dem Uneingeweihten erklärt wird, wie man schnell und einfach ein Konto in der Schweiz eröffnet.  Mehr dazu unter Schweizer Konto per Post eröffnen.

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar:

1 Kommentar
Schreiben Sie eine Antwort