Kreditkarten ohne Schufa

Meldung der Woche

Der super einfache Weg zu einer UnionPay Debit Card mit 3.000$ Limit für Barabhebungen.

Macht es Sinn eine UnionPay Kreditkarte zu beantragen? In der westlichen Welt sind VISA und Mastercard die größten Kartenanbieter. Aber im globalen Maßstab wird der chinesische Kartenanbieter UnionPay immer bedeutender. Nicht nur in China, auch in anderen Ländern Südoastasiens finden UnionPay Kreditkarten und Debitkarten immer mehr Verbreitung. Welchen Sinn macht es eine UnionPay Debit Card…

Mehr Info Der super einfache Weg zu einer UnionPay Debit Card mit 3.000$ Limit für Barabhebungen.

Konten und Karten im Vergleich

Schufafreie Kreditkarten

Aktuelles

Sie suchen Kreditkarten ohne Schufa mit Verfügungsrahmen?

Sie sind am Ziel. Kreditkarten ohne Schufa ist der wahrscheinlich dienstälteste Blog zum Thema. Seit 2008 informiere ich auf Kreditkarten ohne Schufa über schufafreie Kreditkarten, Girokonten für jedermann und Auslandskonten. Neuerdings auch über vermehrt über sogenannte Fibtech-Konten und Girokonten aus dem Ausland. Sie befinden sich hier auf der Startseite meines Blogs. Unten rechts finden Sie eine kleine Chatbox, mit der Sie jederzeit mit mir in Kontakt treten können.

Kreditkarten ohne Schufa
Kreditkarten ohne Schufa

Wer einen negativen Schufaeintrag hat, bekommt schnell Probleme.

Es waren vor allem eigene Erfahrungen, die mich dazu gebracht haben, mich mit schufafreien Kreditkarten z ubeschäftigen. Es war damals, im Jahr 2003 fast unmöglich, mit einer negativen Schufauskunft in Deutschland eine Kreditkarte oder ein Bankkonto zu bekommen, so dass ich gezwungen war, sehr intensive eigene recherchen zu diesem Thema zu betreiben. Daraus ist dann nach einigen Jahren dieser Blog hervorgegangen. Was nie für die dauer von 10 Jahren geplant war, ist inzwischen zu einem dauernden Projekt geworden.

Kreditkarten ohne Schufa aus dem Ausland

Die EU rückt zusammen, innerhalb der europäischen Union werden wir alle immer gläserner. Da werden kreditkarten aus dem europäischem Ausland immer interessanter. Ich gebe mein bestes, um auch über Lösungen aus dem Ausland zu berichten. Immer mehr sogenannte Fintechunternehmen sprießen aus dem Boden, darunter auch immer mehr Anbieter außerhalb Deutschlands.

So gibt es hochinteressante Anbieter aus Hongkong, Großbritannien, Georgien oder den USA, die es ermöglichen, ein Konto einzurichten und Zahlungen von Firmen oder Privatpersonen entgegen zunehmen. Bisher spielte die Berichterstattung zu diesem Thema noch keinen allzu großen Raum auf diesem Block, aber ich gebe mein Bestes, um auch zu diesem Thema vermehrt Artikel zu schreiben, damit es hier auch weiterhin interessante Inhalte gibt.

Kreditkarten ohne Schufa: Wer oder was ist eigentlich die Schufa?

Bei der Schufa handelt es sich um die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung. Dieses Unternehmen führt eine große Datenbank, in der die meisten Bankkonten und laufenden Verbindlichkeiten der meisten Bundesbürger festgehalten werden. Ratenkredite, Bankkonten, Mobilfunkverträge, fast alles wird in der Schufa festgehalten.

Es wird dabei festgehalten, wie hoch die Verbindlichkeiten sind und ob es bei der Rückzahlung irgendwelche Probleme gegeben hat. Jeder, der in der Schufa eingetragen wird, bekommt einen sogenannten Schufa-Score. Dieser Schufa-Score zeigt an, wie kreditwürdig jemand ist.

Je weniger kreditwürdig er ist, desto geringer der Score. Wenn Sie schon einmal einen Mahnbescheid oder Vollstreckungsbescheid bekommen haben oder sogar schon die eidesstattliche Versicherung ablegen mussten, werden Sie einen sehr niedrigen Schufascore bekommen. Mit einem negativem Schufa-Score bekommt man schnell große Probleme.

Ein vernünftiges Bankkonto mit einer Kreditkarte bekommt man nur unter großen Problemen, wenn man eine negative Schufaauskunft hat. Wesentlich einfacher ist es, wenn die Schufaauskunft Blütenweiß ist. Zum Glück gibt es auch Kreditkarten ohne Schufa, für die keine Auskunft und kein Bonitätsnachweis erforderlich ist.

Die Schufa steht aufgrund ihrer Datensammelwut immer wieder in der Kritik, denn es ist immer wieder zu fehlerhaften Einträgen in der Schufa-Datenbank gekommen. Menschen bekamen einen negativen Eintrag, die in Wirklichkeit alle ihre Schulden bezahlt hatten und sich nichts zu schulden haben kommen lassen.

Oder es wurden längst verjährte Vorfälle nicht aus der Datenbank entfernt. Auf diese Weise kann es schnell dazu kommen, dass ein Eintrag in der Schufa auch viele Jahre später noch große Probleme bereiten kann.