10.000 Euro ohne Schufa mit hochgeprägter Mastercard Gold .

Tausende suchen danach, einige wenige Geschäftemacher bieten angeblich die Lösung: Kreditkarten ohne Schufa mit „echtem“ Überziehungsrahmen, also einem richtigen Kreditrahmen. Natürlich am besten eine Goldkarte mit Hochprägung… Leider ist es mit solchen Kreditkartenangeboten wie mit dem Ungeheuer von Loch Ness oder mit Ufos: Es gibt immer wieder Leute, die behaupten sowas gesehen zu haben, aber wenn man der Sache näher auf den Grund geht, stellt sich die Sache als Betrug, Täuschung oder Irrtum heraus.

Natürlich gibt es „Kreditkarten ohne Schufa“

Sicher gibt es schufafreie Kreditkarten. Sogar für Jedermann und von zahlreichen verschiedenen Anbietern. Nur sind eben alle „Kreditkarten“ ohne Schufa, die erhältlich sind, entweder Prepaid-Kreditkarten oder Debitkarten. Prepaidkarten werden über ein Sammelkonto mit Guthaben aufgeladen, neuerdings auch über alternative elektronische Zahlungsmittel wie Paysafecard oder Ukash. Debitkarten hingegen sind mit einem eigenen Girokonto verbunden, das bei Einsatz der Karte sofort belastet wird.

Das heißt, jede Kartenbelastung wird sofort an das Girokonto weitergegeben, ist das Guthaben auf dem Girokonto erschöpft, kann auch die Karte nicht mehr benutzt werden. Eine Überziehung ist nur möglich, wenn das Konto über einen Dispokredit verfügt. Bei einem schufafreien Angebot gibt es aber regelmäßig keinen Dispo. Zum Einkaufen im Internet oder in Geschäften sind diese Karten aber genauso einsetzbar wie „richtige“ Kreditkarten.

Schulden machen mit schufafreier Kreditkarte?

Eins bieten schufafreie Kreditkarten eben nicht, und das ist eben „Kredit“. Insofern ist die Bezeichnung „Kreditkarte“ eigentlich irreführend. Eine Kontoüberziehung ist bei keinem uns bekannten Anbieter gestattet. Wer es trotzdem irgendwie schafft seine Prepaid-Kreditkarte in den Minusbereich zu bekommen, muß mit Problemen rechnen:

Meist wird die Bank den Kartenvertrag sofort kündigen, auch Vertragsstrafen und Zusatzgebühren sind möglich. Allerdings is teine Überziehung eigentlich ohnehin nur bei Offline-Nutzung einer Prepaidkarte an einem Imprinter-Gerät (Ritsch-Ratsch) möglich. Und dazu braucht es die berühmte Hochprägung.

Klipp und klar: Es gibt keine schufafreien Kreditkarten mit dickem Überziehungsrahmen!,

Es gibt keine Bank auf der Welt, die eine Kreditkarte ohne eine genaue Prüfung der Einkommens- und Vermögensverhältnisse austellt. Niemand ist so verrückt und gibt einem Unbekannten „einfach so“ Kredit. Schon gar nicht im Ausland.

Einzige Ausnahme: Kreditkarte mit Sicherheitsleistung

Wenn Sie über etwas mehr Kleingeld verfügen, z.B. so 5.000 bis 10.000 EURO kommt vielleicht eine Kreditkarte aus der Schweiz oder einem anderen Nachbarstaat in Frage. Sie können recht problemlos eine „echte“ Kreditkarte mit Überziehungsrahmen bekommen, wenn Sie mit genügend Kleingeld bei einer ausländischen Bank auftauchen, dort persönlich ein Konto eröffnen und mindestens den Betrag, den Sie als Verfügungsrahmen wünschen, als Sicherheitsleistung hinterlegen.

Odt wird auch mehr, z.B. der anderthalbfache Betrag verlangt. Das heißt, wenn Sie eine Karte mit 5.000 EURO Verfügungsrahmen wünschen, müssen Sie erstmal 5000 bis 7500 EURO auf den Tisch des Hauses blättern und dor tals Sicherheit hinterlegen. Anschließend können Sie die Karte bis zur Höhe der Sicherheitsleistung belasten. Letztlich muß auch hier also im Voraus gezahlt werden. Außerdem ist die Kontoeröffnung oft recht aufwändig.

Finger weg von unseriösen Anbietern

Wenn Sie im Internet eine Kreditkarte ohne Schufa mit „Verfügungsrahmen“ angeboten bekommen, womöglich noch hochgeprägt und aus Gold, hat die Sache einen Haken. Entweder erhalten Sie gar keine Gegenleistung oder nur ein paar Antragsformulare für ein Auslandskonto mit Sicherheitsleistung. Das kann man ohne Einschaltung eines Vermittlers auch billiger haben. Deshalb Finger weg von solchen unseriösen Anbietern. Leisten Sie niemals irgendwelche Zahlungen in bar, per Western Union oder per Nachnahme!

Wer Interesse an einer Mastercard Gold mit Verfügungsrahmen hat, kannes ja mal hier versuchen. Kostet nichts, Erfolg kann aber nicht 100% garantiert werden. Egal – Versuch macht klug.

Über den Autor Markus Gäthke

Zuverlässige Informationen über schufafreie Kreditkarten. Seit 2008 informiert Markus Gäthke auf diesem Blog über schufafreie Kreditkarten. Was als Hobbyprojekt begann, ist inzwischen die wohl umfangreichste Webseite zu diesem Thema.

Schreiben Sie einen Kommentar:

11 Kommentare
Schreiben Sie eine Antwort