Kreditkarten ohne Schufa

Cash26: Bargeld einzahlen und Geld abheben ohne Filiale

Bisher krankten Angebote wie das kostenlose Girokonto der Fidor Bank oder das Number26 Girokonto immer noch an einer Kleinigkeit: Es war praktisch nicht möglich, Bargeld auf das Konto einzuzahlen. Wer auf Bargeldeinzahlungen als Dienstleistung angewiesen war, dem blieb kaum etwas anderes übrig, als sein Konto bei einer Filialbank oder bei einer Sparkasse zu führen. Das hat sich jetzt geändert.

[sc name=”asd”]

Mit Cash26 führt Number26 jetzt einen sehr innovativen Service ein, mit dem es künftig möglich ist, Bargeld auf das Number26 Konto einzuzahlen, ohne dafür noch eine Bankfiliale aufsuchen zu müssen. Und auch Abhebungen von Bargeld sind mit diesem neuen Feature möglich, ohne einen Geldautomaten zu nutzen. Das Ganze funktioniert ganz einfach:

Geld einzahlen und abheben bei Penny und REWE

Number26 hat sich mit mehren großen Einzelhandelsketten zusammengetan. Dort kann man künftig an der Ladenkasse Geld ins Konto einzahlen oder Geld vom Konto abheben. Eigentlich ganz einfach. Und naheliegend. Alles was man dazu braucht ist ein Smartphone und die dazugehörige Cash26-App. Mit der App wird ein Barcode generiert mit den Ein- bezw. Auszahlungsdaten generiert, der an der Ladenkasse von der Kassiererin mit einem Scanner eingelesen werden kann. ALso eigentlich ganz einfach. Die Mastercard von Number26 wird bei diesem Vorgang nicht benötigt, um Geld ein- oder auszuzahlen braucht es ausschließlich das Smartphone.

Cash26: Derzeit stellen folgende Partnerunternehmen diesen Service zur Verfügung:

  • Penny
  • Real
  • REWE
  • BUDNI
  • Ludwig
  • ON Express
  • Eckert
  • Adam’s
  • Barbarino.

Hoffen wir, dass noch ein paar weitere Partner hinzukommen,so wäre es beispielsweise toll, wenn Number26 noch eine große Tankstellenkette oder vielleicht noch einen weiteren Einzelhandelsdicounter gewinnen könnte. Natürlich gibt es Limits für die Ein- und Auszahlungen mit Cash26:

[sc name=”asd”]

CASH26 – Limits für Einzahlung und Auszahlung

Für die Ein- bzw. Auszahlung von Bargeld mit Cash26 gelten folgenden Limits, die fest stehen und nicht verändert werden können:

Limit für Einzahlungen:

  • pro Barcode mindestens 50,00€
  • pro Barcode maximal 999,00 €
  • pro 24 Stunden maximal 999,00 €.

Limit für Auszahlungen:

  • max. dein aktuelles Guthaben auf deinem Konto
  • pro Barcode maximal 300,00 €
  • pro 24 Stunden maximal 999,00 €.

Also sicher nichts für Leute, die regelmäßig große Mengen Bargeld einzahlen oder auszahlen wollen, aberfür den normalen Altagsbedarf eines Durchschnittsverbrauchers sollten diese Limits eigentlich ausreichen.

Derzeit steht CASH26 nur in Deutschland zur Verfügung. Number26-Kunden außerhalb Deutschlands in den anderen europäischen Ländern, in denen das Girokonto von Number26 erhältlich ist, können diese Dienstleistung bisher nicht nutzen. Number26 will aber auch in anderen EU-Staaten Partner finden, um auch außerhalb Deutschlands CASH26 anbieten zu können.

Jetzt wäre es toll, wenn die Fidor Bank bald mit einem vergleichbaren Service nachziehen würde… Denn Einzahlungen von Bargeld sind dort leider bisher nicht möglich.

close

Die heißesten Infos über Kreditkarten und Konten bequem per Mail!

Verpassen Sie keinen neuen Artikel mehr und tragen Sie sich in meine Mailingliste ein. Ihre Email wird ausschließlich für den Newsletterversand verwendet.

4 Gedanken zu „Cash26: Bargeld einzahlen und Geld abheben ohne Filiale“

  1. Hallo,

    und nicht zu Vergessen ist das Number26 nun auch noch vor Weihnachten die Maestro karte herausgebracht hat die man sich als Kunde auch gleich kostenlos bestellen kann

    Antworten
  2. CASH26 ist doch kein Produkt/Dienstleistung von Number26, sondern von Barzahlen.de, auch wenn die das so gerne darstellen.

    Lediglich über die App wird eine Schnittstelle zu Barzahlen.de hergestellt, damit ein Barcode generiert werden kann.

    Und sehr logisch dieser Dienst: Number26 gibt eine MasterCard aus, mit der man kostenlos Geld am Automaten abheben kann, aber nein, stattdessen soll man an der Supermarkt-Kasse tun? Lächerlich!

    Antworten
    • Man soll nicht, man KANN Geld an der Supermarktkasse abheben. Ich denke es ging primär darum, eine Möglichkeit zu finden, um Bargeld EINzuzahlen – was mit den Karten eben nicht geht. Außerdem sind in manchen Gegenden Geldautomaten recht rar gesäät – wenn der Supermarkt näher ist, warum nicht?

      Antworten

Schreibe einen Kommentar