Kreditkarten ohne Schufa

7 tolle Fintech Girokonten ohne Schufa.

Noch nie war es so einfach, ein Girokonto zu eröffnen. Als ich diesen Blog vor 10 Jahren gestartet habe, war es eine echte Herausforderung, ein Konto mit negativer Schufa zu eröffnen. Inzwischen ist es eine Sache von Minuten ein Girokonto mit IBAN und Debitkarte zu eröffnen.

Die Zahl der Fintech Girokonten steigt praktisch täglich und ich habe deshalb in diesem Artikel eine Übersicht der gängigen Anbieter zusammengestellt. Dieser Artikel erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Einige Angebote habe ich auch bewusst nicht mit aufgeführt, weil ich sie für nicht empfehlenswert halte.

Transferwise borderless

Transferwise

Das Multiwährungskonto von Transferwise gibt es in verschiedenen Währungen und eine Debit Mastercard ist auch dabei. Überweisungen ins Ausland sind mit diesem Konto besonders günstig.

Ich habe mit Transferwise sehr gute Erfahrungen gemacht und kann diesen Dienstleister uneingeschränkt empfehlen.

Neben dem Privatkonto bietet Transferwise auch ein Geschäftskonto an, das besonders gut für digitale Nomaden geeignet ist.

JoomPay Visa

Joom Pay Visa

Dieses Konto aus Lettland ist bisher noch wenig bekannt. Zu Unrecht. Denn es bietet eine günstige Gebührenstruktur und ist wirklich schnell eröffnet. Man bekommt eine Plastikkarte zugeschickt und schon bei Kontoeröffnung eine virtuelle Visa-Karte, die sofort einsetzbar ist.

Ganz eindeutig ein echter Geheimtipp. Joompay glänzt außerdem mit interessanten Cashbackprogrammen für die Karte. Auch als Zweitkonto hervorragend geeignet.

Viabuy Prepaid Mastercard

Viabuy – Karte und Konto

Auch die Viabuy Prepaid Mastercard ist eine ALternative, wenn man schnell ein neues Konto mit einer dazugehörigen Mastercard braucht. Die Prepaid Mastercard kommt mit einer eigenen Bankverbindung und kann so ebenfalls ein herkömmliches Konto ersetzen oder ergänzen. Verglichen mit den anderen vorgestellten Konten kommt die Viabuy Prepaid Mastercard mit einer relativ hohen Jahresgebühr, die 3 Jahre im, Voraus entrichtet wird. Einzelheiten auf der Viabuy-Webseite oder in diesem Artikel.

Monese – das schufafreie Girokonto aus Großbritannien.

Monese ist ein Smartphone-Konto aus dem Vereinigteb Königreich. Es lässt sich unkompliziert per App eröffnen. Verglichen mit Revolut oder Transferwise hat Monese aber eine weniger vorteilhafte Gebührenstruktur.

Trotzdem kann auch dieses Konto eine Alternative zum herkömmlichen Girokonto sein. Monese bietet drei unterschiedliche Varianten des Kontos an, eine ohne Grundgebühr und zwei Premiumvarianten mit einer monatlichen Gebühr

Fintech Girokonten Revolut

Revolut – Empfehlenswertes Girokonto aus Großbritannien.

Revolut ist ganz klar einer Top-Player, wenn es um moderne Girokonten geht. Du bekommst ein Girokonto mit zig unterschiedlichen Währungen. EIne virtuelle und eine Plastik Visakarte. Du kannst mit Revolut aber auch Sparkonten anlegen und sogar in Aktien oder Kryptowährungen investieren.

Es gibt eine Kontovariante die ihne feste Gebühren auskommt und zwei Premiumvarianten, bei denen auch noch diverse Versicherungleistungen inbegriffen sind. Die Gebühren sind fair und revolut hat allgemein ein gutes Preis-Leistungeverhältnis.

Mastercard im Retrodesign: Die Veritas-Karte.

Etwas ungewöhnlich ist das Design der Veritascard. Es handelt sich um eine Mastercard, die aber optisch deutliche Anleihen bei der grünen American Express macht.

Ansonsten ist das Angebot eher schnörkellos. SIe erhalten eine Karte, ein Bankkonto und eine dazugehörige IBAN. Erweiterte Dienstleistungen wie bei Revolut sind bei der Veritaskarte nicht vorgesehen. Es handelt sich um einen britischen Anbieter. Die deutschspachige Version der Seite wirkt etwas, als wenn die Übersetzung maschinell durchgeführt wurde.

Alles in allem dient dieses Angebot dafür, Basisbedürfnisse in Sachen Banking zu befriedigen.

Bunq – Die Kontolösung aus den Niederlanden.

Auch aus den Niederlandne gibt es inzwischen eine Fintech-Bank, die Girokonten zu attraktiven Kobditionen anbietet. Bei Bunq bekommen Sie ein SEPA-Konto mit IBan und eine oder mehrere Mastercards.

Neben der Mastercard gibt es bei Bunq auch eine Maestrokarte.

Neben diesen sieben Fintech Girokonten gibt es zahlreiche weitere Anbieter.

Ein umfassender Vergleich mit mehr Hintergrundinformationen zu den einzelnen Anbietern ist in Arbeit und wird in Kürze veröffentlicht. Alles in allem war es wohl noch nie so einfach und unkompliziert, ein Girokonto innerhalb der EU zu eröffnen.

Allerdings ist bei Konten im EU-Ausland nicht mehr unbedingt ein Pfändungsschutz gegeben. Pfändungen können inzwischen auch innerhalb der EU durchgeführt werden. Es gibt außerdem einen Austausch zwischen den EU-Staaten über die geführten Konten.

close

Die heißesten Infos über Kreditkarten und Konten bequem per Mail!

Verpassen Sie keinen neuen Artikel mehr und tragen Sie sich in meine Mailingliste ein. Ihre Email wird ausschließlich für den Newsletterversand verwendet.

Schreibe einen Kommentar