Kreditkarten ohne Schufa

Wirecard: Boon Planet macht dicht!

Eigentlich wollte ich immer noch ein Review zum Boon Planet -Konto und zu Boon Pay der Wirecard Bank schreiben. Leider hat sich dies durch die aktuellen Ereignisse erledigt. Boon Planet war ein schufafreies Girokonto mit Mastercard, das unkompliziert per App eröffnet werden konnte. Im Gegensatz zum absurd überteuerten Prepaid Trio Girokonto das von der Wirecard-Bank schon seit über 10 Jahren angeboten wurde, war das Fintech-Konto nämlich durchaus attraktiv. Leider ist es damit in einigen Wochen vorbei.

Boon Planet kommt in den Strudel der Wirecard-Pleite.

Bekanntlich hat es um den Zahlungsdienstleister Wirecard einen der größten Finanzskandale der bundesdeutschen Geschichte gegeben. Ich will hier nicht in allen Einzelheiten erklären, was dort vorgefallen ist – das können Sie auf anderen Webseiten genauer nachlesen und ist für diesen Artikel auch nicht wichtig. Wichtiger ist, welche Auswirkungen das Ende von Wirecard konkret für die Nutzer des Fintech-Girokontos hat.

Boon Planet Mastercard und App
Boon PLANET Mastercard und App

Wirecard ist jedenfalls pleite und gegen Mitglieder des Vorstandes wird wegen Betruges ermittelt. Es klaffen milliardenschwere Löcher in der Bilanz und das Unternehmen dürfte wohl abgewickelt werden. Jedenfalls stellt die Wirecard Bank Ihre Dienstleistungen ein.

Kunden haben bis zum 14.10. Zeit.

Nach dem 14.10 werden die Zahlungsdienstleistungen endgültig eingestellt. Das betrifft sowohl Boon als auch das langjährige Angebot des Prepaid Trio der Wirecardbank. Bei Boon Online handelte es sich um eine virtuelle Mastercard, die auch das kontaktlose zahlen mit dem Handy ermöglichte.

Kunden von Boon Planet werden auf der Webseite von Boon Planet gebeten, bis zu diesem Stichtag nach Möglichkeit ihr noch vorhandenes Guthaben

  • auszugeben
  • abzuheben
  • oder auf ein anderes Konto zu überweisen.

Daueraufträge und Lastschriften funktionieren noch bis zum Stichtag.

Wer noch laufende Daueraufträge oder Lastschriften über ein Boon Planet Konto laufen hat, muss sich ebenfalls bis zum 15.10 nach einer anderen Konto Lösung umsehen. Auf jeden Fall sollte man sein Konto bis zum 15.10 geräumt werden, da danach App und Karten voraussichtlich nicht mehr funktionieren werden . Wer dann noch Guthaben auf dem Konto hat, wird sich an den Wirecard Kundendienst wenden müssen, um eine manuelle Rücküberweisung zu veranlassen.

Einfacher ist es, die Rücküberweisung selbst vorzunehmen, als nach der Kontoschließung eventuelle Restguthaben noch zurückzufordern.

We nach der Schließung von Boon Planet ein neues Konto eröffnen möchte, kann zum Beispiel auf Anbieter wie Revolut zurückgreifen. Auch VIVID oder JoomPay sind gute Alternativen zum Wirecard Konto.

close

Die heißesten Infos über Kreditkarten und Konten bequem per Mail!

Verpassen Sie keinen neuen Artikel mehr und tragen Sie sich in meine Mailingliste ein. Ihre Email wird ausschließlich für den Newsletterversand verwendet.

3 Gedanken zu „Wirecard: Boon Planet macht dicht!“

  1. Das es das Prepaid Trio ab dem 14.10.2020 nicht mehr gibt ist falsch.
    Lediglich die Prepaid MasterCard wird gekündigt zum 30.09.2020. Die Girocard und das Konto dazu bleiben weiterhin bestehen.
    Ob man es noch „Prepaid Trio“ nennen kann wenn man nur noch die Girocard und das Konto hat erschließt sich mir auch nicht, aber das „normale“ Konto wird weitergeführt.

    Antworten
      • das ist korrekt. Neukunden vor dem Bilanzskandal sollten bei Bankomo unterkommen.
        Die nehmen jetzt auch keine Neukunden mehr an, da das Produkt die Konten der Wirecard nutzten. Was mich wundert, denn die Reisebank verfügt über eine eigene Lizenz.

        Antworten

Schreibe einen Kommentar